Die Besten Trailrunning Schuhe 2018/19

​TAILRUNNING

​SCHUHE


​Die besten

Salomon S-Lab Sense 6 Laufschuhe
Zusammenfassung ​Die Mehrheit der Anwender hielt den Salomon S-Lab Sense 6 für einen leichten und robusten Trail-Laufschuh.  Es bietet dem[...]
Salomon Kalalau
Zusammenfassung Der Salomon Kalalau ist ein atmungsaktiver und leichter Schuh, der mit innovativen Technologien für leichtes Trail Running ausgestattet ist.[...]
Adidas Pure Boost All Terrain
Zusammenfassung​Das Adidas Pure Boost All Terrain erzielte überwiegend positives Feedback von den Verbrauchern. Die meisten Benutzer waren mit dem Komfort und[...]
Salomon Speedcross 4 CSTrailrunning Schuhe
Zusammenfassung ​​Der Salomon Speedcross 4 CS ist ein zuverlässiger Trailrunning-Schuh, der für eine neutrale Fußbewegung konzipiert wurde. Kommt mit einer[...]
Salomon Sense Ride
Zusammenfassung Viele Läufer liebten den Salomon Sense Ride. Sie waren sich einig, dass es leicht, haltbar, atmungsaktiv und bequem ist. Sie[...]
Merrell All Out Crush Tough Mudder
Zusammenfassung​Merrells Sponsoring des Tough Mudder hat dazu geführt, dass er einen Schuh entwickelt hat, der diesem harten Namen gerecht wird. ​Im[...]
Merrell All Out Crush Light
Zusammenfassung ​Der Merrell All Out Crush Light ist ein leichter Trailrunning-Schuh mit langlebiger Traktion. ​Mit seiner moderaten Dämpfung ist dieser[...]
Merrell Trail Glove 4
Zusammenfassung​Viele behaupteten, dass der Merrell Trail Glove 4 einer der attraktivsten Schuhe ist, die ein Läufer jemals haben könnte. Viele Tester[...]
The North Face Litewave TR II
Follow my blog with Bloglovin Zusammenfassung Die North Face Litewave TR II erhielt überwiegend positive Bewertungen von Läufern. Sie mochten, dass[...]
Salomon S-Lab Sense Ultra
Zusammenfassung​Der Salomon S-Lab Sense Ultra ist ein Premium Unisex Trail Running Schuh, der viele positive Bewertungen von denen erhalten hat,[...]
Brooks Cascadia 12 Trailrunning Schuhe
Zusammenfassung ​Die Brooks Cascadia 12 konnte laut vielen Trail-Runnern bewundernswert fahren. Sie schrieben, dass seine Trail-optimierten Eigenschaften hilfreich und angemessen waren,[...]
Inov-8 Mudclaw 300 Trailrunng Schuhe
Zusammenfassung Follow my blog with Bloglovin ​Der Mudclaw 300 von Inov-8 ist ein Trail-Schuh, der für hartes Terrain entwickelt wurde,[...]

Trail Laufschuhe im Vergleich zu Straßenlaufschuhen

Bei Bergstation.eu bieten wir zwei Kategorien von Laufschuhen an: Straße und Trail. Straßen- und Trailrunningschuhe unterscheiden sich in vielen Aspekten. Hier sind einige der Unterschiede zwischen einem Trail- und Road-Schuh:

  • Obermaterialien - Trail Laufschuhe haben in der Regel dauerhaft Obermaterialien zu Schäden standhalten. Einige verfügen über eine wasserdichte Membran, während andere eine wasserabweisende Beschichtung für den Fußschutz haben. Sie können einen nicht wasserdichten Schuh auch in nassen Umgebungen verwenden. Wenn Sie jedoch eher unter nassen Bedingungen laufen, wählen Sie ein wasserdichtes Modell. Gore-Tex-Modelle sind am beliebtesten, aber es gibt Alternativen. In der Regel kommen die beliebtesten Modelle in nicht-wasserdichten und wasserdichten Varianten. Wasserdichte Trail-Schuhe sind in der Regel 10% teurer und wiegen 5-10% mehr.
  • Laufsohlen-Design - Im Vergleich zu Straßenschuhen wird von Trail-Laufschuhen eine längere Traktion erwartet. Trail Running Schuhe haben einen unterschiedlichen Grad an rauhen Laufsohlen. Wenn Sie sich hauptsächlich auf eher kompakten Schotter bewegen, brauchen Sie nicht viel Struktur in Ihrer äußeren Sohle, aber ein wenig wird Ihren Griff verbessern. Auf schlammigen Böden verbessert eine raue Außensohle Ihre Leistung erheblich. In Schnee und Eis benötigen Sie Trail-Schuhe mit Spikes oder Trail-Schuhe, die mit Spikes kompatibel sind.
  • Fußschutz - Neben dem Schutz der Füße vor kalten Witterungsbedingungen bieten Trail-Schuhe auch einen Fußschutz gegen Blutergüsse. Trail-Running-Schuhe haben in der Regel feste Sohlen, die einen Schutz unter dem Fuß bieten. Einige Schuhe bieten zusätzlichen Zehenschutz durch langlebige Stoßfänger. Für verbesserte Knöchelunterstützung und Schutz für die Gelenke bieten Trail-Schuhe zusätzliche Dämpfung und Stabilität.

Laufschuhe für leichte und raue Trails

Trail Running Schuhe fallen in zwei Kategorien - leichte und robuste Trail. Schuhe für leichtes und robustes Terrain sind unterschiedlich aufgebaut und bieten ein vielfältiges Maß an Schutz, Dämpfung und Traktion. Läufer müssen die Art der Trails bestimmen, auf denen sie laufen möchten, um das Beste aus ihren Funktionen und ihrer Leistung herauszuholen.

Light trail - Diese Schuhe sind speziell auf gut präparierte Loipen wie Schotterwege und einheitliche Straßen ausgelegt. Sie sind nicht so schwer wie die für den harten Trail und sind ähnlich wie Straßenlaufschuhe.

Eigenschaften:

  • Leichtes Design, ideal für schnelle Läufe
  • Flache Laufsohle
  • Durchschnittlicher Fußschutz
  • Einige bieten durchschnittliche Dämpfung; andere haben eine minimale Zwischensohlendämpfung

Rugged Trail - Schuhe für den robusten Trail sind mit erhöhtem Schutz und Unterstützung gebaut. Diese Schuhe sollten Vielseitigkeit für eine große Auswahl an Terrains bieten. Diese Trail-Schuhe haben eine aggressivere Laufsohle im Vergleich zu denen, die für den leichten Trail entwickelt wurden.

Eigenschaften:

  • Verbesserter Fuß- und Zehenschutz
  • Haltbare Obermaterialien
  • Starke Zwischensohlendämpfung für harten Landungsaufprall und abrupte Abfahrten
  • Aggressives, multidirektionales Laschenmuster für dauerhaften Halt auf schlammigen Oberflächen oder weichen Böden

Merkmale eines zuverlässigen Trailrunning-Schuhs

Zuverlässige Traktion auf leichtem und rauem Terrain.

Ein guter Trail Running-Schuh bietet zuverlässige Traktion auf unterschiedlichen Oberflächen. Trail Running Schuhe haben entweder weiche oder feste Gummimischung auf der Außensohle. Die weiche Gummiaußensohle bietet besseren Halt auf Wurzeln, nassen Steinen und anderen rutschigen Oberflächen. Harte Vollgummis hingegen bieten dauerhaften Halt auf hartem Gestein, Steinen und Geröll.

Trail-Running-Schuhe haben moderate Laschenmuster, genug, um auf unebenen Oberflächen Halt zu geben. Für technische Terrains ist ein aggressiveres Laschenmuster erforderlich. Neben der Traktion sollte ein zuverlässiger Trail-Schuh eine stabilere Plattform bieten.

Wasserdicht.

Wasserdichte Trail Running Schuhe bieten Schutz bei Regen und Regen. Einige wasserdichte Schuhe verwenden GTX-Membran, während andere andere markenspezifische Wasserabdichtungstechnologien verwenden. Es wird erwartet, dass wasserdichte Schuhe schwerer und haltbarer sind als nicht wasserdichte.

Nicht wasserfeste Schuhe bieten einen geringeren Fußschutz, liefern aber dennoch eine zufriedenstellende Leistung im technischen Gelände. Wenn du aus irgendwelchen Gründen keinen wasserdichten Trailrunning-Schuh haben möchtest, solltest du einen wasserabweisenden Schuh kaufen.

Haltbare Konstruktion.

Raue Terrains erfordern harte Laufschuhe. Ein zuverlässiger Trail-Schuh sollte mit einer dauerhaften Konstruktion kommen. Alle Materialien sollten von hoher Qualität sein, und das Gesamtdesign sollte gut gemacht sein. Trail Running Schuhe sollten vom Obermaterial bis zur Außensohle stabil sein. Die Schuhe für den harten Trail haben eine strapazierfähigere Außensohle und bieten einen besseren Schutz in Bereichen mit hohem Abrieb.

Zuverlässige Dämpfung unter den Füßen.

Trail Running Schuhe haben nicht immer maximale Dämpfung. Es gibt Trail-Schuhe für Barfuß- und Minimalläufer. Ihr Trail Running-Schuh sollte eine zuverlässige Dämpfung unter den Füßen bieten, die Ihren Vorlieben entspricht.

Dämpfungsoptionen für Trail-Schuhe gehören die folgenden:

  • Maximum - Das sind Schuhe mit einer sehr großzügigen Polsterung in der Zwischensohle. Einige Läufer ziehen es vor, Schuhe mit maximaler Dämpfung zu tragen, da sie die Gelenkermüdung bei Langstreckenläufen reduzieren.
  • Moderat - Traditionelle Trail Running-Schuhe haben eine moderate Zwischensohle Schaum, der Läufer bequem auf felsigen Oberflächen laufen können.
  • Minimal - Trail-Laufschuhe mit minimaler Polsterung sind am besten für diejenigen geeignet, die einen besseren Bodenkontakt bevorzugen als eine Dämpfung unter den Füßen.
  • Barfuß - Diese Schuhe haben keine Zwischensohlenpolsterung. Barfußläufer fanden Befriedigung beim Laufen, wenn sie die Spur spüren. Schuhe für Barfußläufer sind relativ leicht.

Zusätzlicher Fußschutz.

Verstärkte Sohlen, Zehenstopper, Zehenkappen und ähnliches sind praktisch für Trailrunning. Sie bieten einen zusätzlichen Schutz vor Quetschungen und anderen Unfällen, die durch raue und scharfe Gegenstände verursacht werden. Salomon, The North Face und Merrell sind einige Schuhmarken, die Materialien verwenden, die zusätzlichen Fußschutz bieten.

Den besten Trail Running Schuh auswählen

Bei RunRepeat finden Sie Bewertungen von Trail Running Schuhen für den täglichen Gebrauch oder Wettkampf. Während der Renntage oder des täglichen Trainings muss jeder Läufer den richtigen Schuh auf dem Trail tragen. Finde beim Finden des besten Trail Running Schuhs folgende Fragen:

Wo wirst du laufen?

Es ist wichtig, darüber nachzudenken, wo Sie laufen werden. Fragen Sie sich selbst - Werden Sie auf nassen und schlammigen Böden oder Böden mit Steinen und scharfen Steinen rennen? Möglicherweise benötigen Sie einen Schuh, der von Straße zu Spur oder Laufschuh überquert werden kann, der ein raues, technisches Gelände übersteht. Es ist sehr wichtig, den richtigen Schuh für ein bestimmtes Terrain zu finden, da dies nicht nur Ihre Lauferfahrung befriedigender macht, sondern auch die allgemeine Haltbarkeit des Schuhs beeinflusst.

Wirst du den Schuh für Rennen oder Training verwenden?

Racing Trail Schuhe sind anders aufgebaut als Trainingsschuhe. Trail-Schuhe für den Wettbewerb sind in der Regel leicht, sie verwenden weniger Dämpfung und haben eine geringere Ferse-to-Toe-Drop. Trail Race Schuhe sind auf Geschwindigkeit ausgelegt, und Sie sollten das beste Paar bekommen, wenn Sie ein Rennen gewinnen wollen.

Brauchst du einen wasserdichten Schuh?

Wirst du öfter durch Pfützen oder im Regen laufen? Wenn ja, dann müssen Sie einen wasserdichten Trail Running Schuh kaufen. Es ist wichtig, dass Sie gut geschützt sind, wenn Sie durch nasse Oberflächen laufen.

Wie steif sollte die Sohle sein?

Beim Trailrunning benötigen Sie möglicherweise eine steifere Sohle, da diese ausreichend Fußschutz bietet. Die Sohlensteifigkeit spielt auch eine wichtige Rolle für eine federnde und komfortable Fahrt. Sie müssen einen Trail Running Schuh mit einer Steifigkeit finden, die für Sie richtig ist.

Wie viel Unterstützung benötigen Sie?

Sie sollten einen Trail Running Schuh finden, der Ihnen die richtige Menge an Stabilität bietet . Dein Knöchel und dein Fuß sollten genügend Halt haben, damit dein Knöchel nicht rollt. Der beste Trailrunning-Schuh sollte auch ermöglichen, dass sich Ihr Fuß sofort an unebene Oberflächen anpasst.

Barfuß oder maximale Dämpfung?

Wählen Sie den richtigen Trail-Schuh, indem Sie die Menge an Dämpfung bestimmen, die Sie benötigen. Mehr Dämpfung bedeutet weniger Aufprall und mehr Komfort beim Laufen. Dämpfung kommt oft mit Stabilität, und Sie brauchen mehr davon, besonders bei harten Fußangriffen. Wenn Sie einen engeren Bodenkontakt bevorzugen, dann kaufen Sie einen Barfuß-Trail-Schuh, der auch einen guten Fußschutz bietet.

Wird der Schuh mir den nötigen Halt geben?

Der Griff ist einer der wichtigsten Aspekte, die Sie beim Kauf eines Trailrunning-Schuhs beachten sollten. Sie sollten einen Schuh kaufen, der sowohl auf nassen als auch auf unebenen Oberflächen einen dauerhaften Halt bietet. Wenn Sie meistens auf einer schlammigen, weichen Oberfläche laufen, dann brauchen Sie einen Schuh mit aggressiveren Laufsohlen.

Eng oder eng anliegend?

Jeder Läufer hat seine Vorliebe, wenn es um den Schuh geht - andere bevorzugen eine eng anliegende, während andere es eng anliegen wollen. Idealerweise sollten Sie einen Laufschuh mit eng anliegender Passform tragen, um auf der Strecke besser zu laufen. Es sollte eng und sicher in der Ferse und ein bisschen geräumig im Zehenbereich sein, um den Zehen zu erlauben, sich frei zu bewegen, für zusätzliche Stabilität auf verschiedenen Terrains.

Zusätzliche Einkaufstipps im Laden

  • Bestimmen Sie, wie viel Unterstützung der Schuh bietet, indem Sie Ihren Knöchel rollen. Es sollte Ihnen helfen festzustellen, ob (1) Sie Ihren Knöchel immer noch frei und bequem bewegen können und (2) Ihr Knöchel unterstützt wird, wenn Sie beim Laufen stolpern. Knöchelunterstützung und Bewegung sind beim Trail Running entscheidend.
  • Um zu wissen, wie sich der Schuh bei Bergauf- und Bergabfahrten verhält, sollten Sie vorwärts und rückwärts laufen.
  • Bringen Sie eine dickere Socke, um die richtige Größe und Passform zu erhalten. Läufer tragen normalerweise dickere Socken, während sie auf dem Trail laufen. Es ist am besten, den Sockentyp zu verwenden, der Ihre Präferenzen repräsentiert.

Bemerkenswerte Trailrunning-Schuhmarken

In den letzten Jahren ist Trail Running sehr populär geworden. Mehrere Laufschuhmarken entwickeln kontinuierlich neue Modelle, um der schnell wachsenden Nachfrage nach Trail-Schuhen im Markt gerecht zu werden. Im Folgenden sind einige der zuverlässigen Trail Running Schuhhersteller:

Salomon

Salomon konzentriert sich mehr auf Trail-Schuhe und diese Marke bietet zuverlässiges Schuhwerk sowohl für Gelegenheits- als auch für Hardcore-Offroad-Läufer. Einige der besten Salomon Trail Schuhe sind Salomon S-Lab Sense 6 , Salomon Kalalau und Salomon Speedcross 4 CS .

Die meisten Salomon Schuhe sind teuer, aber sie sind mit langlebigen Technologien verpackt. Die Marke ist bekannt für ihre zuverlässige Griffigkeit durch die Wet Traction Contragrip® Technologie. Es wurde speziell für rutschsichere Traktion auf schlammigen und nassen Trail-Oberflächen entwickelt. Weitere bemerkenswerte Salomon-Technologien sind das Endofit ™, das OS Tendon System und die EnergyCell + Zwischensohle.

Die Nordwand

The North Face bietet Trail-Laufschuhe für den täglichen Lauf. Einige der Must-try Schuhe sind The North Face Ultra 109 GTX , The North Face Litewave TR II , The North Face Ultra Ausdauer , The North Face Ultra Cardiac und The North Face Ultra 110 GTX .

Die Marke ist auch bekannt für ihre innovativen Technologien und hochwertigen Materialien. Wasserdichte Schuhe von The North Face sind mit Gore-Tex®-Membran ausgestattet, die dem Fuß eine gut geschützte Abdeckung gegen Regen und Schnee bietet. Neben der UltrATAC ™ Außensohle, der TPU Snake Plate und der Pebax Heel Cradle bieten die North Face Laufschuhe zusätzliche Schutzelemente wie TPU-Zehenkappe und Schutzbleche.

Saucony

Saucony ist eine vertrauenswürdige Marke für Straßen- und Trail-Laufschuhe. Die Marke bietet auch Laufschuhe für das tägliche Training und Wettkampf. Der Saucony Cohesion TR 10 gehört zu den leistungsfähigsten Schuhen für den Trail. Weitere Trail-Schuhe sind Saucony Peregrine 7 , Saucony Peregrine 7 ICE + und Saucony Xodus ISO Runshield .

Die meisten Saucony Trail Laufschuhe sind teuer, aber sie sind auch mit zuverlässigen und Premium-Technologien verpackt. Bemerkenswerte Technologien von Saucony sind die EVERUN-Obersohle in voller Länge, die PWRTRAC-Außensohle, die ISOFIT- und die FlexFilm-Technologie.

Abgesehen von Laufschuhen ist Saucony auch eine bekannte Marke, wenn es um Lifestyle-Schuhe geht .

Inov-8

Wenn es um Laufschuhe geht, ist Inov-8 eine weitere bekannte Marke. Inov-8 ist bekannt für sein robustes Design und zuverlässigen Halt auf technischem Terrain. Die Marke hat eine breite Palette von Trail Running Shoes entwickelt - es gibt Low Drop, leichte und wasserdichte Schuhe. Inov-8 X-Talon 212 , Inov-8 Roclite 290 , Inov-8 Terrakaw 250 , Inov-8 Trail Talon 250 und Inov-8 X-Talon 200 sind einige der beliebten Schuhe von Inov-8.

Merrell

Merrell ist eine weitere Marke, die für ihre langlebigen und leistungsorientierten Trail Running-Schuhe bekannt ist. Neben dem zuverlässigen Griff auf technischem Terrain sind Merrell-Trail-Schuhe auch wegen ihres leichten Low-Drop-Designs beliebt. Beliebte Schuhe sind Merrell Trail Glove 4 , Merrell All Out Crush Tough Mudder , Merrell Agility Peak Flex und Merrell All Out Charge .

Beliebte Schuhe für Trail Running

Hier sind die Top 5 beliebtesten Trail Running Schuhe basierend auf RunRepeats Ranking (ab der ersten Hälfte des Jahres 2018):

Salomon Speedcross 4

Der Salomon Speedcross 4 ist für den Trail Running konzipiert und hat eine dicke Zwischensohle mit einem Absatz von 10mm. Der Schuh bietet eine gute Kombination aus strapazierfähiger Traktion, bequemer Passform und zuverlässiger Dämpfung unter dem Fuß. Der Speedcross 4 verwendet einen Contragrip-Gummi in seiner Außensohle für maximale Traktion auf unterschiedlichem Terrain. Es verwendet auch Salomons SensiFit-System, das für Komfort und verbesserte Passform im Schuh entwickelt wurde. Der Schuh ist etwas teuer, aber die Salomon-Fans sind bereit, wegen ihrer Leistung zu investieren.

Asics Gel Venture 6

Nicht nur beliebt, der Asics Gel Venture 6 ist auch einer der bewährten Schuhe von Asics. Der Schuh wurde für Läufer mit einer neutralen Fußbewegung entwickelt und hat ein komfortables und langlebiges Design. Es ist eine alternative Option für Läufer, die nach erschwinglichen Laufschuhen suchen.

Das Obermaterial des Schuhs besteht aus synthetischem Mesh, das für Komfort und Atmungsaktivität sorgt. Es ist auch flexibel genug, um sich an die natürliche Form des Fußes anzupassen. Auf der Zwischensohle befindet sich das Rückfuß-GEL®-Dämpfungssystem für maximale Stoßdämpfung und reaktionsschnelles Fahren. Auf der Außensohle befindet sich der AHAR®-Gummi für Haltbarkeit und umgekehrte Stollen für optimalen Grip bei Bergauf- und Bergabfahrten.

Merrell Trail Handschuh 4

Dieser Trail Running Schuh ist für den Wettkampf gebaut. Es ist einer der leichtesten Trail Running Schuhe auf dem Markt, der langlebiges Design und zuverlässige Traktion bietet. Trotz der minimalen Dämpfung bietet der Merrell Trail Glove 4 immer noch genug Unterfederung für Schutz und Reaktionsfähigkeit.

In der Außensohle befindet sich der aggressive Vibram TC5 +, der für unvergleichlichen Grip auf verschiedenen Oberflächen sorgt. Es bietet auch die alleinige Haltbarkeit, besonders in Bereichen mit hohem Abrieb. Der Schuh ist preisgünstig und ist sowohl in Herren- als auch Damenversion erhältlich.

Asics Gel Sonoma 3

Der Gel Sonoma 3 ist ein weiterer erschwinglicher Trailrunning-Schuh von Asics. Es ist eines der billigsten, bietet aber dennoch die dringend benötigte Leistung auf dem Trail. Der Schuh ist mit Trail-spezifischen Technologien und Materialien ausgestattet und wird beim täglichen Trail-Running nicht enttäuschen.

Die Laufsohle besteht aus strapazierfähigem AHAR-Gummi mit aggressiven Stollen für griffige Laufflächen. Es hat auch das bemerkenswerte Asics Gel Cushioning System für lang anhaltende Dämpfung. Im Obermaterial befindet sich ein Netzmaterial für atmungsaktive und komfortable Abdeckung.  

Brooks Cascadia 12

Der Brooks Cascadia 12 wurde 2017 veröffentlicht und ist einer der beliebtesten Schuhe für Trailrunner. Es ist ein bisschen teuer mit einer etwas schwereren Konstruktion.

Im Obermaterial ist das Element Mesh für Atmungsaktivität und schweißfreien Lauf konzipiert. Es funktioniert gut mit dem Hydrophobic Foam Package, das auch eine feuchtigkeitsabsorbierende Kapazität bietet.

Das Produkt verwendet außerdem den bemerkenswerten BioMoGo DNA-Zwischensohlenschaum, der für ein reaktionsschnelles und anpassungsfähiges Lauferlebnis entwickelt wurde. Dazu kommen das Pivot Post System, Caterpillar Crash Pad und BioMoGo Socke.

Schließlich bietet die Außensohle des Cascadia 12 zuverlässigen Halt und maximale Haltbarkeit. Möglich machen das HPR Green Material, 3D Hex Lugs und Ballistic Rock Shield.

Häufig gestellte Fragen

Darf ich meinen Trailrunning-Schuh auf den Straßen tragen?

Ja, Sie können einen Trail-Schuh tragen, um auf Straßen zu fahren. Allerdings müssen Sie berücksichtigen, dass Trail Running Schuhe im Vergleich zu Straßenschuhen schwerer sind. Wenn du deinen normalen Straßenlaufschuh trägst, ist deine Geschwindigkeit vielleicht nicht so schnell, aber Trail Running Schuhe bieten bessere Traktion und Schutz. Sie auf der Straße zu fahren ist kein Problem, solange sie bequem sind und perfekt zu Ihnen passen. Zwar ist es in Ordnung, Trail-Schuhe auf den Straßen zu verwenden, es ist jedoch ratsam, mehrere Paar Laufschuhe zu besitzen und Trail-Schuhe ausschließlich für Trail-Running zu verwenden.

Was ist der beste Trail Running Schuh auf dem heutigen Markt?

Es gibt Hunderte von Trail Running Schuhe auf dem Markt heute verfügbar. Einige dieser Schuhe sind leicht und andere haben eine wasserdichte Funktion für Allwetterschutz. Basierend auf RunRepeat Corescore ist der Salomon Slab Sense 6 der erfolgreichste Trailrunning-Schuh seit der ersten Hälfte des Jahres 2018 . Dieser Schuh hat ein leichtes Design mit einem 4mm Absatz von der Spitze bis zur Spitze. Der S-Lab Sense 6 ist für den Wettkampf konzipiert und bietet eine atmungsaktive Abdeckung, dauerhafte Traktion und lang anhaltende Dämpfung. Andere zuverlässige Spur Schuhe sind The North Face Ultra - 109 GTX , Salomon Speedcross 4 , und Asics Gel Venture 6 .

Ist es teuer, einen Trailrunning-Schuh zu kaufen?

Nein, Trail Running Schuhe sind nicht immer teuer. Es stimmt zwar, dass die meisten Trail-Schuhe aus Premium-Materialien hergestellt sind, um Haltbarkeit zu gewährleisten, aber es gibt Marken wie Adidas, die erschwingliche Trail-Running-Schuhe verkaufen. Beispiele für erschwingliche und dennoch zuverlässige Trail-Schuhe sind der Adidas Galaxy Trail und der Adidas Rockadia Trail . Diese beiden Schuhe sind leicht und für den täglichen Trailrunning konzipiert. Teure Trail Schuhe reichen von $ 200 bis $ 250. Der Under Armour Fat Tire GTX ist ein teures Paar und ist mit langlebigen Technologien ausgestattet. Einer der Nachteile dieses teuren Schuhs ist sein Gewicht - es ist wirklich schwer.

Kann ich meinen Trail-Schuh im Fitnessstudio verwenden?

Nein, Sie können keinen Trailrunning-Schuh im Fitnessstudio verwenden, vor allem, wenn es tiefe Laufflächen hat. Trail-Schuhe sind speziell für unebene, technische Oberflächen konzipiert. Einige von ihnen sind schwer und werden daher Ihre Geschwindigkeit und Routine einschränken. Kaufen Sie einfach ein weiteres Paar Schuhe für Ihr Fitness-Training , es gibt erschwingliche Optionen online verfügbar.

Welche Marke produziert den besten Trail Running Schuh?

Salomon, Asics und Merrell sind bekannt für ihre langlebigen und leistungsstarken Trail Running-Schuhe. Einige ihrer Schuhe sind für das tägliche Training; andere sind für den Wettbewerb. Sie können auch einen wasserdichten oder nicht wasserdichten Schuh wählen.

Ist es in Ordnung, meinen Trail-Schuh als Wanderschuh zu verwenden?

Ja, es ist in Ordnung, einen Wanderschuh während des Wanderns zu tragen, solange es bequem ist und genügend Schutz bietet. Idealerweise sollten Wanderschuhe einen dauerhaften Halt haben, den Fuß trocken halten, Zehenschutz haben und bequem sein. All dies findet man auch in einem traditionellen Trail-Schuh. Sie müssen sicherstellen, dass Sie den besten Wanderschuh auswählen, der auch als Wanderschuh verwendet werden kann. Wenn Sie ein anderes Paar zum Wandern kaufen möchten, finden Sie hier die Liste der Wanderschuhe .

Kann ich einen leichten Trail Running Schuh kaufen?

Ja. Traditionelle Trail Running Schuhe sind in der Regel schwer wegen der Premium-Materialien und der wasserabweisenden Elemente, die dem Schuh hinzugefügt werden. Einige Trail-Schuhe haben auch dicke Zwischensohle Schaum, was zum Gesamtgewicht des Schuhs beiträgt. Die North Face Ultra 109 GTX mit einem Gewicht von 15,4 Unzen ist ein Beispiel für schweres Trail-Schuhwerk. Es gibt jedoch auch Trail-Schuhe, die leicht sind, insbesondere solche Schuhe, die für den Rennsport oder solche mit minimaler Polsterung gebaut sind. Ein Beispiel für einen leichten Trailrunning-Schuh ist Merrell All Out Crush Light.

Ist es notwendig, dass mein Trail-Schuh wasserdicht ist?

Nein. Einige Trail-Schuhe sind wasserdicht, während andere nur eine wasserabweisende Beschichtung haben. Um festzustellen, ob Sie einen wasserdichten Trail-Schuh benötigen, müssen Sie den Laufzustand beurteilen. Wirst du auf einer schlammigen Oberfläche laufen? Wirst du an regnerischen Tagen und Pfützen laufen? Wenn ja, dann brauchen Sie eine wasserdichte. Wenn das Laufen durch Pfützen nicht dein Ding ist, dann wirst du mit nicht wasserfesten Schuhen gut zurecht kommen. Die Abdichtungsfunktion sollte nicht der erste Aspekt sein, den man beim Kauf eines neuen Schuhs beachten sollte. Sie sollten dem Komfort-, Griff- und Unterfußschutz Priorität einräumen. Bei RunRepeat können Sie einige wasserabweisende und wasserabweisende Trailrunning- Schuhe testen.

Kann ich einen Stabilitäts-Trail-Laufschuh kaufen?

Ja. Obwohl die meisten Trail-Schuhe für neutrale Läufer sind, können Sie immer noch ein paar Modelle mit Stabilitäts-Funktion kaufen. Beispiele sind Hoka One One Constant 2 , New Balance Leadville v3 und Merrell All Out Charge .

​Quellen: von Runner's World , Running Shoes Guru , Competitor Running und RunRepeat

ArabicChinese (Simplified)DutchFinnishFrenchGeorgianGermanGreekItalianLithuanianPortugueseRussianScottish GaelicSpanishTurkish
Login/Register access is temporary disabled