Die14 besten Outdoor Kocher im Test / Kaufberatung

zuletzt aktualisiert

Inhaltsverzeichnis

Von ultraleichten ​ Outdoor Kocher bis hin zu Flüssigbrennstoffmodellen Kocher für Trekking

 

Outdoor Kocher test

Backpacker wollen einen​ Outdoor Kocher, der leicht und zuverlässig ist und nach einem langen Tag auf der ​Tour schnell funktioniert.

​Zum Glück ist der Markt voll von bewährten Outdoor Kocher und Kocher für Trekking und neueren, innovativeren Designs. Von All-in-One-Outdoor Kocher, die ausschließlich zum schnellen Kochen von Wasser ​verwendet werden, bis hin zu solchen, die Gourmet-Mahlzeiten in den alpinsten Bedingungen kochen​.

​Im Folgenden Test werden die Top Backpacking – Outdoor Kocher , einschließlich der führenden ​Kartuschen-, Flüssigkeits- und Mehrstoffmodelle, beschrieben. ​

Outdoor Kocher im Test

​Outdoor Kocher Kaufberatung


outdoor Kocher MSR

Testbericht: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​Ein All-in-One-Ofensystem
  • hervorragender Windleistung.
CONS:
  • ​Kein eingebauter Zünder
  • etwas schwer.
Outdoor Kocher Test

Mit der erhöhten Qualität und Auswahl an dehydrierten Backpacking-Mahlzeiten verwenden viele von uns jetzt solche Nahrung.  Da braucht es nur einen  einen Outdoor Kocher, um Wasser zu kochen. Wenn das für Dich gut klingt, ist ein integriertes ​Brennsystem wie der MSR WindBurner eine ausgezeichnete Option. Sie erhalten die All-in-One-Funktionalität mit einem mitgelieferten Topf, der über einen Wärmetauscher mit dem Ofen verbunden ist, wodurch er sowohl extrem effizient als auch wetterbeständig ist. Wasser kocht in wenigen Minuten, und wenn Sie keinen zusätzlichen Topf benötigen, sind das Gesamtgewicht und die Kosten absolut akzeptabel.

In puncto Qualität scheint fast alles an diesem ​Outdoor Kocher vom Wabenbrenner bis zum Deckel gut gemacht und hat sich im Laufe der Zeit ​bewährt Vor allem lieben wir das winddichte Design: Nach dem Anzünden des Ofens und dem Einrasten bringt der geschlossene Brenner selbst in böigen Bedingungen schnell Wasser zum Kochen. Was die Kapazität angeht, ist der 1-Liter WindBurner Standard ideal für ein oder zwei Rucksacktouristen, aber für größere Gruppen empfehlen wir die 1,8-Liter-Version. Und für diejenigen, die nicht planen, ihren Outdoor Kocher im Wind zu benutzen, ist der Jetboil MiniMo unten ein anderes populäres integriertes Ofensystem und 15 billiger.

Kocher Konstruktion:

Gaskocher Einsatzbereich: Expeditionen, Hochtouren; TrekkingBrennstoffe: Gas (z.B. MSR IsoPro)Anschluss: für Schraubventil-Kartuschen​
Siedezeit: 4,5 min / LVerbrauch (pro h): 142 gVerbrauch (pro l): 7,8 g
Gewicht:460 g


zurück zum menü ↑

Outdoor Kocher  Testsieger

MSR Pocket Rocket 2 Kocher ultralight Outdoor Kocher

 

MSR Pocket Rocket 2 Review
​​

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Leicht
  • kostengünstig
  • überraschend leistungsstark.
CONS:
  • Integrierte ​Schraubkartuschen Systeme sind stabiler und winddichter.

Outdoor Kocher Testbericht:

In Bezug auf Gewicht, Einfachheit und Preis ist es schwer, die MSR Pocket Rocket Outdoor Kocher zu schlagen. D​ieser UL-Kocher , der auf “2” aktualisiert wurde, spricht sowohl ​UL-Trekker  als auch solche mit kleinem Budget an. Bemerkenswerte Änderungen an dem neuen Modell beinhalten ein noch geringeres Gewicht (unser Pocket Rocket 2 ist ​73 g ultralight), zusammen mit neu entworfenen Stützen, die kleiner packen und eine größere Auswahl an Topfdurchmessern aufnehmen können. Aber was wir am Pocket Rocket am meisten lieben, hat sich nicht geändert: es hat einen überraschend starken Brenner für seine Größe und gute Temperaturkontrolle.

Unsere ersten beiden Tipps zeigen signifikante Unterschiede im Design. Wenn es darum geht, das Gewicht niedrig zu halten, ist ein einfacher Schraubofen wie der Pocket Rocket 2 oder der Snow Peak LiteMax die beste Wahl. Nichtsdestotrotz ist der Pocket Rocket nicht so schnell zu kochen oder windresistent wie ein integriertes Kanistersystem wie der WindBurner, und du musst dem Mix einen Topf hinzufügen. Beide verlassen sich auf einen Brennstoffkanister für ihre Basis, die auf unebenem Boden tippig sein kann (besonders beim Kochen mit einem abgelösten Topf, anstatt einfach Wasser mit einem All-in-One-System zu kochen). Für zusätzliche Stabilität haben wir den MSR ​Kartuschen​ständer (obwohl es Ihrem Setup etwas mehr Gewicht und Kosten hinzufügt).

Kocher Konstruktion:

KochersetEinsatzbereich: Trekking; Wanderungen; RadtourenBrennstoffe: GasAnschluss: Schraubgewinde
Siedezeit: 3,5 Minuten für 1 l WasserVerbrauch (pro h): ca. 226 gVerbrauch (pro l): a. 13 g für 1 l WasserAusstattung: Gaskartuschenkocher und KochsetGewicht:  73 g ​


zurück zum menü ↑

Testsieger: -Top Outdoor Kocher für Schnelligkeit

 Jetboil MiniMo Outdoor Koch Set

Nicht gut im Wind, was in den Alpen üblich ist.
​​

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Eingebauter Zünder
  • gute Simmerregelung
  • weit öffnende Öffnung.
CONS:
  • Nicht gut im Wind, was in den Alpen üblich ist.
Outdoor Kocher Testbericht:

Der beliebte ​ Jetboil – MicroMo – Outdoor Kocher – Gas setzt eine lange Reihe exzellenter integrierter kocher Windschutz Kocher von Jetboil fort. Und mit einem verbesserten Temperaturregler für eine deutlich bessere Köchelsteuerung und Kaltwetterleistung ist der MiniMo weit von dem Alles-oder-Nichts-Brenner der Vergangenheit entfernt. In Bezug auf Funktionen und Funktionen ist der 1-Liter-Kochtopf in eine Neoprenhülle eingewickelt, um die Handhabung zu erleichtern, das Aufstellen und Abnehmen ist schnell und einfach und der MiniMo kocht Wasser extrem schnell.

Was unterscheidet den MiniMo vom MSR Windburner? Der Jetboil verfügt über einen eingebauten Piezo-Zünder, der den Startvorgang erleichtert (obwohl diese Zünder in der Vergangenheit oft zu schnell versagen). Außerdem ist es etwas leichter und die Flammeneinstellung auf dem MiniMo macht es zu einem idealen Kandidaten sowohl zum Kochen als auch zum ​erhitzen von Wasser. Aber der MSR schneidet im Wind mit einer gesunden Marge besser ab, weshalb wir ihm trotz des Preisanstiegs von ​15 Euro das Nicken geben. Wenn Sie Ihren Outdoor Kocher nicht in windigen Bedingungen verwenden möchten, ist der MiniMo eine gute Wahl.

 


MSR Reactor Stove System

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Super schnelle Kochzeit
  •  ein toller Preis.
CONS:
  • Es zeichnet sich nur durch kochendes Wasser aus.

Outdoor Kocher Testbericht:

Der MSR-Reaktor ist teuer und ein wenig in die Jahre gekommen, aber er ist immer noch die beste Wahl, um große Mengen an Schnee oder kochendem Wasser schnell und mit minimalem Brennstoffverbrauch zu schmelzen. Zusammen mit dem oben genannten WindBurner Outdoor Kocher ist das Schutzgehäuse, der effiziente Brenner und das stabile Design eine der besten, die wir für das Kochen unter schwierigen Bedingungen getestet haben. Bei der Wahl zwischen den beiden MSR-Modellen ist der WindBurner die vielseitigere und erschwinglichere Option für Backpacker, aber wir empfehlen den Reactor, wenn Sie den stärkeren Brenner (9.000 BTUs vs. 7.000 BTUs) oder größeren Topf (bis zu 2.5 Liter) benötigen.

Wir haben den Reactor-Ofen in der Vergangenheit sehr hoch eingestuft, aber mit Modellen wie dem WindBurner und MiniMo, die besser für alle, aber anspruchsvolle Alpinisten passen, könnte der Reaktor bald veraltet sein. Im Gegensatz zum MiniMo kann es nicht köcheln. Darüber hinaus funktionierte der Reaktor während unserer Tests nicht richtig, da er bei Temperaturen unter​0 grad nicht aufleuchtete (ein Backup-WindBurner rettete den Tag). Als einer der wenigen wirklich winddichten Öfen ist der Reactor jedoch beliebt für kaltes Wetter und hohe Höhen, und wir sehen immer noch, dass Alpinisten ihn mehr als jeden anderen Ofen benutzen.

 

 


zurück zum menü ↑

Ein erschwingliche​r Kocher für Trekking im Test

 GSI Outdoors Pinnacle 4 Saison  Outdoor Kocher

 

https://bergstation.eu/ GSI Outdoors Pinnacle 4 Jahreszeiten

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Funktionalität bei kaltem Wetter
  • kompakte Größe
CONS:
  • ​Weniger effizient als ein integriertes System.

Outdoor Kocher Testbericht:

GSI ist bekannt für seine Qualität und innovative Kochgeschirr-Sets, ist aber relativ neu auf dem Markt für Backöfen. Die Serie 2018 umfasst die standardmäßige Pinnacle zum Anschrauben, die mit der oben genannten Pocket Rocket Kopf an Kopf geht, sowie ein vielseitiges 4-Jahreszeiten-Modell. Wie der Name schon sagt, ist die 4 Season für kalte Bedingungen mit einem separaten Herdboden und einer Brennstoffleitung ausgelegt, mit der Sie Ihren Isobutan / Propan-Kanister umdrehen können (das Umdrehen des Kanisters verbessert die Heizeffizienz bei eisigen Temperaturen).

Wir haben die GSI Pinnacle 4 Season auf dem Huemul Circuit in Patagonien getestet und sind beeindruckt davongekommen. Alles in allem war es einfach zu bedienen mit guter Kontrolle, Stabilität und einem kompakten Faltdesign. Ein bemerkenswerter Nachteil des Ofens ist das zusätzliche Gewicht von ​164 g im Vergleich zu​100 g  für die 3-Jahreszeiten-Version, und wir fanden, dass es bei kochendem Wasser nicht annähernd so schnell war wie der All-in-One Jetboil MiniMo die Reise. Aber wir schätzen die zusätzliche Stabilität im Vergleich zu einem anschraubbaren Ofen. Wenn Sie leicht reisen und bei sinkenden Temperaturen keine Kompromisse bei der Leistung machen möchten, ist die Pinnacle 4 Season eine gute Wahl.


 MSR WhisperLite Universal

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Multi-Kraftstoff-Kompatibilität
  • einfache Wartung.
CONS:
  • ​Ein bisschen schwer für Backpacking.

Outdoor Kocher Testbericht:

Mit der Fähigkeit, auf einer Reihe von verschiedenen Arten von Kraftstoff, einschließlich sowohl ​Kartuschen und Flüssigkeit zu laufen, ist der WhisperLite Universal ein Go-to-Herd unter den reisenden Rucksacktouristen. Egal, wo Ihr Ziel ist, Sie sollten in der Lage sein, Treibstoff zu finden (wir fanden die Flexibilität sehr hilfreich, wenn Sie kürzlich in Peru reisen). Und es ist auch kein schlechter Darsteller im Inland. Wenn Sie die Bequemlichkeit und die köchelnden Fähigkeiten eines ​Schraubkartuschen brauchen, haben Sie es. Wenn Sie ein Arbeitspferd in hohen Höhen benötigen, tauschen Sie ​zum Benzin ein. Und das WhisperLite ist ein Kinderspiel – ein unverzichtbares Feature für Abenteuer in weit entfernten Regionen.

Unsere Tester stellten fest, dass der WhisperLite Universal bei ​4000 m – 5000 m konstant gute Leistungen erbrachte und Wasser bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt ziemlich schnell ​erhitzte. Sie zahlen jedoch einen Preis für die Multi-Kraftstoff-Fähigkeit. Die Öfen kosten ​165 Euro und kocht Wasser langsamer als All-in-One-Optionen wie die MSR WindBurner ähnlich teuer. ​

 


Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Sehr leicht
  • gut gemacht.
CONS:
  • Preissprung für minimale Gewichtseinsparungen.

Outdoorkocher Testbericht:

Für Ultraleicht​optemierer, die sich über die “schwere” MSR Pocket Rocket 2 lustig machen, ist der ​Gas Stove Ultralight Titan Kocher von LACD. Dieser hat auch ein ähnliches Schraub-Design, aber mit höherwertigen und leichteren Materialien. Eine Mischung aus Titan und Aluminium reduziert das Gesamtgewicht des Outdoorkochers auf beeindruckende ​44 g und ist damit einer der leichtesten ​Kartuschenkocher auf dem Markt ​ Sie erhalten auch eine große Flammeneinstellung, die Stützarme bieten eine ziemlich breite Basis und der ​ LACD brennt heiß für einen Herd dieses Typs.

Was sind die Nachteile des ​ LACD? ​Wir nahmen einen auf eine Sommer-Rucksackreise nach Irland mit und konnten buchstäblich mehrere Wassertöpfe mit unserem MSR WindBurner kochen, der Outdoorkocher braucht weniger Zeit als ein Topf mit dem​ LACD ​. Außerdem wird die Stabilität durch das ultraleichte Design beeinträchtigt. Das MSR Pocket Rocket 2 ist auch in Stabilität und Kochzeit nicht herausragend, aber in beiden Kategorien schlägt es immer noch den ​ LACD (und kostet  weniger).

 


 MSR DragonFly
​​

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • Multi-Kraftstoff
  • unübertroffene Flammenkontrolle,
  • stabile Basis.
CONS:
  • laut, laut (siehe einen Thesaurus für mehr Synonyme).

Outdoorkocher Testbericht:

Für diejenigen, die die Brennstoff vielseitigkeit des MSR WhisperLite Universal mögen, aber besonders auf die Flammeneinstellung Wert legen, hat MSR den DragonFly entwickelt. Wie der WhisperLite Universal verbrennt dieser MSR Multifuel Kocher mehrere Arten von flüssigem Brennstoff, einschließlich ​Benzin, Kerosin und sogar unverbleitem Kraftstoff und Diesel. Aber es hat eine noch stabilere Konstruktion, die sowohl effizient als auch in der Lage ist, großes Kochgeschirr zu handhaben. Eine weitere Visitenkarte der DragonFly ist die Kontrolle über den Simmer und die Flammenkontrolle: Camp-Köche werden die Kombination aus heißen Flammen und präzisen Einstellungen von “köcheln” bis “kochen” lieben.

​Es ist früh morgens, die Vögel zwitschern und dann ​will ich mir Kaffee kochen …
​Erwarten Sie nicht eine friedliche Umgebung, während Sie diese Gourmet-Mahlzeiten machen. Der DragonFly Multifuel Kocher  ist bekannt für sein lautes Gebrüll (Fremdschalldämpfer sind tatsächlich erhältlich, was etwas sagt). Außerdem ist es einer der voluminösesten Benzinkocher auf dem Markt und das Design ist nicht ideal für windige Unternehmungen. Aber für das Präzisionskochen im Basislager mit Flexibilität in der Brennstoffauswahl und im Kochgeschirr ist der DragonFly die beste Wahl.

 


zurück zum menü ↑

​Günstig und Ultraleichter Outdoor Kocher im Test

Optimus – Crux Weekend HE Kochset Outdoor Kocher

Optimus - Crux Weekend HE Kochsysteman

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​ Kompakt
  • leicht
CONS:

Outdoorkocher Testbericht:

Für eine günstige Kombination aus Herd und Kochgeschirr zu einem vernünftigen Preis, schau dir das von ​Optimus – Crux Weekend HE Kochsysteman. Dieses Kit enthält einen ​Schraubkartuschen-Kocher, einen Topf mit versenkbarem Griff und einen Deckel, der gleichzeitig als Bratpfanne dient – alles zusammen in einem Aufbewahrungsbeutel aus Mesh gehalten und insgesamt unter ​3​60 g  wiegend. Eine 230 g Schraubkartusche passt perfekt in den Topf, so dass Sie alle Ihre Kochgeschirr in einem kompakten Paket tragen können.

Denken Sie daran, dass das ​Optimus – Crux Weekend nicht für Gourmet-Mahlzeiten geeignet ist. Es ist bekannt für seine feine Flammeneinstellung und der mitgelieferte Topf bietet nur 0,6 Liter Kapazität. Außerdem, während wir die Bequemlichkeit zu schätzen wissen, zeigt eine schnelle Überprüfung der Mathematik, dass die MSR Pocket Rocket 2 mit einem vergleichbaren Kochset ​einiges weniger an Gewicht bringt. Aber für ein erschwingliches Solo-Kit und ein gutes Gewicht ist d​as Optimus – Crux Weekend HE Kochsystemaneine gute Option.


Primus Omnilite T1 Campinkocher

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​Leichter
  • weniger sperrig als das WhisperLite Universal.
CONS:
  • ​​Teuer
  • ​Berichte über Wartungsprobleme.

Outdoorkocher Testbericht:

Primus rasierte die ​Gramm von ihrem beliebten Multifuel Kocher, indem sie dem Omnilite T1 eine Premium-Titan-Konstruktion gab. Das Ergebnis ist ein ​Brenner, der leichter und weniger sperrig ist als MSRs WhisperLite Universal und DragonFly, ohne zu viel an Robustheit zu opfern. Und wie der DragonFly hat der Omnilite T1 einen Brenner, der laut genug ist, um Ihre Camp-Kollegen am Morgen zu wecken.

Wir sind uns nicht sicher, ob der Omnilite T1 mit ​50 Euro mehr als die Konkurrenz über genügend Features verfügt, die das zusätzliche Geld wert sind. Es hat eine Aluminiumpumpe anstelle der MSR-Kunststoff-Konstruktion, was es eine Stoßfestigkeit verleiht. Auf der anderen Seite ist der Omnilite Primus Multifuel Kocher nicht so einfach zu warten wie der WhisperLite Universal und DragonFly (einer der größten Vorteile beim Reisen mit den MSR-Öfen). Aber für diejenigen, die auf der Suche nach einer Alternative für Flüssigbrennstoff zu MSR sind, und die dem hohen Preis nicht entgegenstehen, ist der Omnilite T1 eine Überlegung wert.

 

 


zurück zum menü ↑

​Testsieger: Outdoor Alkohol & Sprituskocher

 Trangia Spiritusbrenner

Trangia - Spirituskocher

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • günstig
  • Ein auffälliger Spirituskocher mit durchdachtem Design.
CONS:
  • Schwächere Flamme als ​Kartuschenbrenner oder Flüssigbrennstoffoptionen.​

Outdoorkocher Testbericht:

Für Wanderer und Ultraleicht Wanderer, die eine Alternative zu sperrigen ​Kartuschen suchen, sind ​​Kocher ​wie der Trangia ​Outdoor Spirituskocher eine  beliebte Option. Einige ​Outdoorgeaks kreieren ihre eigenen mit einer einfachen Blechdose, aber der Kauf eines Modells wie der Trangia Spirit fügt dem Mix einige praktische Features hinzu. Mit einer langlebigen Messingkonstruktion, die einen “Simmerring” enthält, um die Flamme einzustellen, verbrennt der Geist effizient und bietet mehr Temperaturkontrolle als die meisten anderen Spirituskocher. Darüber hinaus ermöglicht ein Schraubdeckel, überschüssigen Brennstoff im ​Outdoor Spirituskocher zu lagern, anstatt ihn zurück in den Behälter zu gießen (und dabei unvermeidlich ein paar Tropfen zu verschwenden).

​Outdoor Spirituskocher können ihren Platz haben, aber sie sind bestimmt nicht für jeden. Die Heizleistung ist wesentlich geringer als bei einer Kartuschen oder Flüssigkeit​kocher und nicht ausreichend, um Wasser zu kochen oder große Schneemengen schnell zu schmelzen. Und im Gegensatz zu teureren ​Spiritus Alkoholmodellen wie dem Caldera Cone musst du einen Topfstand / eine Windschutzscheibe für den Spirit kaufen (oder ihn mit Steinen umgeben, um deinen Topf zu stützen). Aber für diejenigen, die nach einem hochwertigen, minimalistischen Spirituskocher mit genau der richtigen Menge an Funktionen suchen, ist dies unsere Top-Wahl. Wir verwenden Ihn oft als zweit Kocher um Tee neben her zu kochen.


 MSR - XGK EX Outdoorkocher

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​Haltbarkeit
  • Kochgeschwindigkeit.
CONS:
  • ​Kosten und Gewicht,
  • fehlt die Flammenkontrolle des DragonFly.

Outdoorkocher Testbericht:

​Als Expeditionskocher und  bei extreme Bedingungen gibt es keinen robusteren oder witterungsbeständigerenOutdoorkocher als den MSR XGK EX. Es hat extra breite Füße für Stabilität bei schlechten Bedingungen und kann große Töpfe in wenigen Minuten zum Kochen bringen (Bergsteiger können sich nicht auf fließendes Wasser verlassen und benutzen oft ihren Ofen, um Schnee und Eis zu schmelzen). Der Multifuel XGK EX verwendet auch eine Reihe von Kraftstoffarten einschließlich Kerosin, ​Reinigungsbenzin und Diesel. Im Großen und Ganzen ist der Multifuelkocher heiß, schnell und so langlebig.

Dies ist nicht der ​Kocher, den wir für gelegentliche Rucksacktouristen empfehlen – das zusätzliche Gewicht des XGK EX und das Fehlen einer Temperaturkontrolle begrenzen seine Attraktivität. Einfach gesagt, es ist für die meisten Overkill ​. Aber als Kocher für Höhenbergsteigen oder Expeditionen, bei denen ein zuverlässiger und effektiver Ofen unerlässlich ist (Sie wissen, wer Sie sind), sehen Sie sich die Multifuelkocher MSR XGK EX an.


 Robens - Lumberjack Wood Stove - Trockenbrennstoffkocher

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​Verbrennungen effizient,
  • einfaches Design.
CONS:
  • Einige Wildnisgebiete sind für einen Holzofen zu zerbrechlich.
Outdoorkocher Testbericht:

Der ​Robens – Lumberjack Outdoor Kocher – Holz ist ein sehr cooles Konzept: Anstatt Gas zu verwenden, verbrennt der Ofen Biomasse (kleine Holzstücke, Tannenzapfen usw.) von Ihrem Campingplatz. Und eine Reihe von Features unterscheidet dieses Modell von anderen Holzöfen. Die doppelwandige Konstruktion lässt die Flamme sowohl von Holz als auch von Rauch ab und erzeugt so eine stärkere Flamme. Eine Brandplatte an der Basis verhindert, dass Ihr Feuer auf dem darunter liegenden Boden Spuren hinterlässt. Darüber hinaus bietet das einfache, wartungsfreundliche Design eine All-in-One-Halterung für die Windschutzscheibe und den Topf, die sich kompakt in den Ofenkörper packen lässt.

Bei ​330 g ist der ​Robens – Lumberjack Wood Stove nicht ultraleicht und hält in Bezug auf die Kochzeit nicht mit Flüssigkeiten oder ​Schraubkartuschenkocher Schritt. Außerdem müssen Sie unter der Baumgrenze reisen, um diesen Outdoor Kocher – Holz zu benutzen, und Sie müssen darauf achten, dass Sie ihn nicht in Gebieten mit Feuerbeschränkungen oder Regeln verwenden, um einen Campingplatz mit Zweigen zu säubern. Das Design des Stoves Lite ermöglicht jedoch auch den Betrieb als Brenner mit ​Siritus und bietet damit zusätzliche Vielseitigkeit. Alles in allem, für diejenigen, die vermeiden, Kraftstoff zu tragen oder die Neuheit eines Holzofens zu wollen, ist dies unsere Top-Wahl.


 Esbit - Titan Trockenbrennstoff-Kocher

Test: Outdoor Kocher im Überblick

PROS:
  • ​​Billig
  • Ultraleicht.
CONS:
  • ​Kocht langsam
  • chaotisch
  • stinkend
  • ohne Flammenkontrolle.

Outdoorkocher Testbericht: 

Für diejenigen, die ultraleicht ​Unterwegs sind und ihren ​Outdoor Kocher oft nicht benutzen, ist der11,5 Gram leichte ​Esbit Kocher ein echter Test für Ihre minimalistischen Loyalitäten. Dieses System, das mit Festbrennstofftabletten betrieben wird, ist leicht und benötigt keine ​Kartuschen- oder Flüssigbrennstoffsysteme. Seine besten Anwendungen sind als Not- oder Notherd, nicht als primärer Kocher, und einige Leute benutzen sogar den Esbit für Tageswanderungen, um Getränke und kleine Mahlzeiten aufzuwärmen. Für das Gewicht und den Preis ist es eine ziemlich gute Option für diese Zwecke.

​12 Brennstofftabletten wiegen ​14g und eine Tablette bietet etwa 12 Minuten Brenndauer, aber Kochen ist viel weniger effizient als ​mit Gas oder ​Benzin und Sie haben wenig Kontrolle über die Intensität. Sie können auch einen klebrigen Rückstand auf dem Boden von Töpfen und Pfannen von verbrannten Tabletten finden. Abschließend ist anzumerken, dass die Verwendung von Esbit- oder Alkoholherden in mindestens einem US-amerikanischen Nationalpark aufgrund der potenziellen Brandgefahr eingeschränkt sein kann (weitere Informationen finden Sie in unseren Kaufüberlegungen).

 

Kein Outdoorkocher für Dich dabei? Dann schau mal hier …

 



Mit dem richtigen Outdoor Kocher macht deine nächste Tour gleich viel mehr Spaß. Camping Kocher & Outdoor Kocher für Gas & mehr im Test. Haben Sie einen von 14 Kocher mit verschieden Brennstoffarten für dich gefunden?

Damit Sie es schneller finden hier nochmals die Auflistung aller Outdoorkocher  damit findest Du schnell und easy dein nächsten OUTDOOR KOCHER