Valandre – Swing 900 – Daunenschlafsack Testbericht

1
Valandre – Swing 900 – Daunenschlafsack Testbericht
9.5 Testergebnis
  • Ein Daunenschlafsack mit moderner Architektur, die es effizient und skalierbar macht
  • gute thermische Leistungkompromissloser komfort
  • einfache Einstellung
  • gutes Preis / Leistungsverhältnis

zuletzt aktualisiert

Valandre – Swing 900 – Daunenschlafsack

In meinen Bemühungen, die besten 3/4 Saisonschlafsäcke zu finden, das heißt für ein möglichst breites Einsatzspektrum, das jedoch ein Sicherheitsniveau gewährleistet, das an die Mehrheit der Winterstimmungen in unseren Regionen angepasst ist Ich habe mich für einen Daunenschlafsack entschieden, der viel billiger ist als ähnliche down Schlafsäcke , der aber einen ausgedehnten Einsatz in einer kalten Umgebung erlaubt.

weiter zu: Die besten Schlafsack aus Daunen im Test

 

 HERSTELLERANGABEN

  • Diese Entendaune ist weltbekannt, von der französischen Industrie und gereinigt 90/10. Dies ist eine Qualität vorbildlicher Reife mit gut entwickelten Flocken, die unter diesem Aspekt weitgehend mit Industriegansqualitäten aus Asien oder Osteuropa konkurrieren kann Die Reife der Federn ist sekundär.
    Größe : S: 170/200 cm
    M: 185/215 cm
    L: 200/230 cm
  • Stoff:
    Asahi Kasei: Ext. Impact 66 Acryl Poyamid Rip-Stop WR / Int. Impact Razilus Polyester DWR eco Daunengewicht  900 g.
  • Umfang:
    168/145/103 cm
  • Gewicht komprimiertes Volumen:
    12 Liter
  • Behaglichkeitstemperatur:
    -7 ° C (Grenzwert EN 13537)

 

 

 DAS VIDEO –

 DER TEST VON BERGSTATION

Vorteile Enten Daunen
  • Entendaunen sind gegenüber Gänse Daunen, Viel robuster und Wasser abweisender.
  • Komfort, Komprimierbarkeit und Leichtigkeit für den Outdoor Einsatz
  • Beständigkeit gegen feuchte Umgebungen und geringere Kosten gegenüber Gänse Daune

Für diejenigen, die unabhängig wandern oder für die das Gewicht ein vorrangig zu kontrollierendem Faktor ist, liegt es auf der Hand, dass sich das Interesse auf das Daunen Futter  konzentriert. Da sie leicht sind und nur einen minimalen Platz im Rucksack einnehmen, sind die Download schlafsäcke bei  den Alpinisten, allen, die an exponierten Routen unter harten Bedingungen teilnehmen, ein Beweis. und die alles selbst tragen. Aber diese gänsedaunen schlafsäcke  sind teuer! doppelt so teuer wie synthetische Schlafsäcke, wenn ich es mir leisten kann zu generalisieren.

Ist es also notwendig, 2 kg synthetische Fasern mitzunehmen, wenn wir uns die Kompressibilität der Daunen nicht leisten können? Oder gibt es eine Zwischenbudgetlösung?

Ein Schlafsack, der viele Dinge erlaubt und dennoch 100 bis 150 Euro günstiger ist als die Standards von High-End-Daunen.

Was kann der Grund sein? … die Natur der Daunen. Das ist Entendaunen, billiger als Gänsedaunen.

Ich werde nicht den flauschigen Faserspezialisten spielen, aber laut Valandré ist die Qualität der Daunendessert möglicherweise besser als die Wahl von Zweitauswahl Gänse Daune  bei Schlafsäcken  . Es handelt sich also nicht unbedingt um ein Produkt der zweiten Klasse, auch wenn die Füllkraft die Abmessungen der Gänsedaunen nicht erreicht. Für Valandré-Entendaunen beträgt die Füllkraft 650+ cu in (EU-Standard)

Valandré verarbeitet die Enten Daunen so das noch Rest Fett der Ente in der Daune vorhanden ist. Dadurch ist die Entendaune gegenüber Feuchtigkeit resistenter.

Mal sehen, ob der Schlafsack Swing 900 von Valandré  genug Qualitäten bietet, um mit den Gänsedaunen zu konkurrieren, die so teuer sind …

EINE BETTDECKE MIT STUDIERTER ARCHITEKTUR

Der Swing 900 ist die Weiterentwicklung des Classic 900, der überarbeitet und korrigiert wurde, um eine anatomischere Form wie Shocking Blue zu erhalten, die an den Schultern breiter ist und in Trapezform an den Füßen verengt ist.

Ich habe dies im Sommer im Massif des Ecrins getestet, auf dem schwarzen Gletscher bei nicht signifikanten Temperaturen, um seine Kapazitäten (-0 / -2 ° C) zu testen.

Ich brauchte diesen Winter, um es im Winterbergsteigen unter Beweis zu stellen, in mit Schnee gefüllten Steinunterkünften, offenen Hütten und einem Biwak auf einem 2000 Meter hohen Berg , der nach Norden ausgerichtet war.

Schlafsack Komfort .

Es ist sehr schwer zu sagen, ob die Bausch Kraft  der Ente weniger angenehm ist als die der Graugans (wie bei der Bloody Mary), und wenn man sich in den Daunen befindet, findet man diese einhüllende Weichheit und diese wohltuende Leichtigkeit.

Die neue Architektur der Daunen ermöglicht mehr Platz am Oberkörper und einen auf Fußhöhe berechneten Raum. Wichtiger Punkt für den Oberkörper, erlaubt es, das Hinzufügen einiger Schichten zu berücksichtigen, ohne Kompression zu erleiden. Es ist die Fähigkeit zu größerer Vielseitigkeit und somit ein Plus an Bedienkomfort.

Es ermöglicht auch, mit der Kamera und den Batterien zu schlafen und den Schultergurt zu sehen, wenn er heftig Windet .

Darüber hinaus sind die Einstellungen einfach zu manövrieren und effektiv. Ausdehnbare Schnüre  erleichtern das Herausziehen eines Arms, um Außerhalb des schlafsacks zu hantieren , ohne alles neu einstellen zu müssen. Die neuen japanischen Stoffe sind sehr angenehm und atmungsaktiv. Wirklich dja ies ist ein unvorstellbar guter Schlafsack für das Geld , Und entspricht voll und ganz der Qualität von Valandré.

 

Ein Schlafsack mit interessanten Isolationseigenschaften .

Ich hatte in diesem Winter eine Mindesttemperatur von -5 ° C. Mit einem Gipfel über Nacht Biwak ohne Obdach, aber mit einer Plane , bei der die Minimaltemperatur nicht gemessen wurde, sah ich jedoch um 4 Uhr morgens von -7 ° C bis zu meiner Uhr mit Windböen nach Norden recht beeindruckend zu Zeiten.

Ich hatte eine erste Schicht aus Icebreaker 200 merino wolle  und ein kleiner Fleece Weste, die ich schnell entfernte … und morgens schnell um 4 Uhr Wieder anzog . Ich habe nie eine Mütze auf den Kopf gezogen .

Wenn ich die Fähigkeiten des Swing 900 zusammenfassen muss, bin ich zuversichtlich bis zu -6 / -8 ° C kalt, gut isoliert und angezogen. Die Hinzufügung einer zusätzlichen Schicht an den Beinen, eine beträchtliche Polarität, siehe Jacke sollte es ermöglichen, bis zu -10 ° C zu gehen, je nach den Konstitutionen kälter.

 

VOLUMEN UND GEWICHT

Es ist offensichtlich etwas weniger gut als Der daunenschlafsack FP 800+, etwa 200 bis 300 g höhere Leistung. Du brauchst mehr Ente als Gans, um die gleiche Leistung zu erzielen … Und das ist es! Wir fallen auf die Füße! Wir haben gerade verstanden, was Füllkraft bedeutet … :-).

Die Tatsache, dass die Menge an Daunen höher ist: Es gibt 900 g Entendaunen gegen 620 g Gänsedaunen in Bloody Mary und 564 g in der Lafayette für mich eine beruhigende Seite. Es kann auch eine geringere Neigung zur Kompression in Kontakt mit der isomatte geben.

Kurz gesagt, er wiegt mit dem Kompressionsbeutel 1550 g, der Standort des Herstellers gibt 1377 g für 12 Liter Kompression (Größe M) an.

Ich sehe wirklich keinen negativen Punkt zu berichten.

Mit anderen Worten, ein neutraler Punkt: der Kompressionsbeutel. Ohne verdammt schlecht zu sein, scheint mir die allgemeine Qualität der Valandré-Produkte noch nicht gerecht zu werden.

 

TESTVERFOLGUNG:

Winter-Biwak in einem Schneeloch auf 2700m

In der Hypothese eines ernsthaften Biwaks beim Skitourengehen, auf dem Pass von Riou Beyrou auf 2700 m Anfang März, gebe ich Jogi  den Swing 900 . In der Unmöglichkeit, die völlig verschüttete Hütte der Pariser zu finden, graben wir 2 Stunden lang ein Loch in den Schnee und stylen es mit einem Dach “Mode-Iglu”. Die Öffnung etwas klaffend führt uns zu ernsten Temperaturen (-8 erhöht), aber wir sind windgeschützt. Der Swing 900 ist in diesem Temperaturen  tadellos. Mit zwei Schichten im daunenschlafsack und auf einer dünnen isomatte  war Jogi  überhaupt nicht kalt. Angesichts der Außenatmosphäre und der Bedingungen in dieser Höhe bestätigt die Swing  900 ihre Qualitäten. Ein solider Begleiter.

 

 

ZU BESUCHEN

Siehe auch: Valandré Swing 900 ; Valandré Bloody Mary ; Valandré Mirage ; Valandré LaFayette , Lestra Biz Buin , Rab Alpine 600 ; Sea to Summit Xt1 , Kazoo-Nordwandblau , Wilsa Down 1000 , Wilsa Xtrem 2.0 , Millet XP 500 ; Bionnassay -10 ; Panyam 450 ;

Valandre – Swing 900 – Daunenschlafsack wo kaufen ?

 

9.5 Testergebnis

Valandre - Swing 900 - Daunenschlafsack. In unseren Bemühungen, die besten 3/4 Saisonschlafsäcke zu finden, das heißt für ein möglichst breites Einsatzspektrum, das jedoch ein Sicherheitsniveau gewährleistet, das an die Mehrheit der Winterstimmungen in unseren Regionen angepasst ist

PROS
  • Ein Daunenschlafsack mit moderner Architektur, die es effizient und skalierbar macht
  • gute thermische Leistungkompromissloser komfort
  • einfache Einstellung
  • gutes Preis / Leistungsverhältnis
CONS
  • natürlich schwerer als Gänsedaunen
Add your review
Ihre Meinung ist uns wichtig

      Hinterlasse einen Kommentar

      Login/Register access is temporary disabled