Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe TEST

Anzeige

zuletzt aktualisiert

Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe TEST

 


Seit ich den Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe Ende Januar  empfangen habe ich diese Scarpa Mont Blanc Pro GTX fast jeden Tag in der  Berge getragen. Da der Winter stürmisch und nass war, konnte ich den Pro GTX Bergschuh von Scarpa in einer der rauesten Umgebungen für einen Bergschuhe Test tragen und auf Herz und Nieren Prüfen.

Trotz des schlechten Wetters freue ich mich, berichten zu können, dass die Mont Blanc Pros meine Füße stets warm und trocken gehalten haben, was ich nicht für jeden Winter Bergschuhe sagen kann, den ich verwendet habe.

Es ist eine raffinierte und moderne Version des traditionellen Lederstiefels ... © Dan Bailey
Es ist eine raffinierte und moderne Version des traditionellen Leder Bergschuhes …

© Dan Bailey

Was macht den Scarpa Mont Blanc Pro GTX so Empfehlentswert?

Der Scarpa Mont Blanc Pro GTX ist ein klassischer Leder-Bergschuh mit einem isolierten Gore-Tex-Innenschuh und einer klebrigen Vibram-Sohle.  Bergschuhe dieses Designs sind zwar nicht so sexy wie einige der auf dem Markt erhältlichen Reißverschlussoptionen, aber sie sind langlebig, wasserdicht, warm und klettern gut. Meiner Meinung nach werden die meisten in der Schweiz und Österrreich ansässigen Winterkletterer und Bergsteiger mit einem Schuh dieses Typs nichts falsch machen, wenn sie passen.

Scarpa schlägt vor, dass diese in Größe 42 1800 g pro Paar wiegen, während ich für mein Testpaar in Größe 44 genau 2 kg mache. Das sind also nicht die leichtesten Bergschuhe auf dem Markt. Sie lassen sich jedoch gut mit weitgehend ähnlichen, klobigen Modellen wie dem Salewa Vutur Vertical (kürzlich getestet ) vergleichen. Ich denke, das Gewicht ist für einen robusten und traditionellen Leder Bergschuhe respektabel.

Sie sind als B3 klassifiziert, was bedeutet, dass sie perfekt für schottisches Winterklettern und Bergsteigen sowie für kontinentales Kaskadenklettern geeignet sind. Ich würde diese Bergschuhe auch für Sommeralpinismus verwenden, aber nur für höhere, schneereichere 4000er wie den Mont Blanc, den Monte Rosa oder den Grand Paradiso. Für technischere, felsigere, niedrigere Berge wäre etwas Leichteres und Wendigeres besser geeignet – insbesondere, wenn Sie für ein oder zwei Pitch Rock Bergschuhe tragen und Ihre Bergschuhe am Ende in Ihrem Sack tragen. Ich sage nicht, dass Sie den Mont Blancs nicht für diese Art des Kletterns verwenden könnten, aber meiner Meinung nach gibt es bessere Werkzeuge für diesen Job.

Die neuen Mont Blanc Pros sind die dritte Iteration des Modells. Ich habe nie die erste Version verwendet, sie waren nach meinem Verständnis viel schwerer, aber ich hatte zwei Paare des Vorgängermodells. Mir hat es sehr gut gefallen, besonders die Passform, die sich eher technisch anfühlte als das diesjährige Modell. Allerdings hatten sie ihre Grenzen, hauptsächlich, dass sie eiskalt drehten (ich habe mehrere Freunde, die auch den alten Mont Blancs benutzen, und sie sagen alle dasselbe.) Und ich fand sie oft nicht so wasserdicht, besonders wenn sie sich in sumpfigem Boden befanden oder auf nassem Schnee.

Ich freue mich, berichten zu können, dass sich diese Version viel wärmer anfühlt, und ich kann mich nicht erinnern, jemals nasse Füße gehabt zu haben, die sie unter den schlechten Bedingungen der letzten Wochen getragen haben.

Passform der Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe

Diese Bergschuhe sind sowohl für Männer als auch für Frauen erhältlich. Beide sind in einem angemessenen Größenbereich erhältlich, außer am oberen Ende, wo sie bei Frauen bei 42 und bei Männern bei 48 liegen. Die sehr Großfüßigen müssen woanders suchen.

Ich habe mittelgroße Füße, die bei den meisten Bergschuhemarken gut zu funktionieren scheinen. Mein Paar Mont Blancs hat Größe 44, die Größe, die ich normalerweise in Bergschuhen wählen würde. Ich würde die Passform als eng, aber nicht eng beschreiben. Ich habe beim Tragen der Bergschuhe keine Reibungen oder heißen Stellen festgestellt. Meine Zehen treffen nicht auf das Ende, wenn sie nach vorne zeigen, und es gibt genug Platz, um meine Zehen beim Sichern zu bewegen. Normalerweise trage ich die Bergschuhe mit dicken Socken aus Merinowolle wie Teko Expedition oder Smartwool Expedition.

Ich habe sie für lange Tage an meinen Füßen bequem gefunden © Tom Ripley
Ich habe sie für lange Tage an meinen Füßen bequem gefunden

© Tom Ripley

Obwohl sich die Passform etwas weniger eng und technisch anfühlt als die des Vorgängermodells, ist sie weitaus klumpiger und ich bin ohne Probleme auf VI gestiegen, und es waren definitiv nicht die Bergschuhe, die ich getragen habe, die dies verhindert haben mich vom härteren Klettern. Es ist erwähnenswert, dass Benutzer mit breiteren Zehen diesen Boot möglicherweise mit besonderer Sorgfalt anprobieren müssen. Dank des spitzen Zehs mit einer asymmetrischen Kurve an der Außenkante konnte einer unserer anderen Rezensenten diese Bergschuhe kaum im Haus tragen, geschweige denn in Aktion, und versuchte sogar vergeblich, eine Größe von seinen üblichen 47 zu erhöhen. Er kämpft oft mit Scarpas Berg Bergschuhe-Passform und kann nicht der einzige sein. Sein Verlust war mein Gewinn!

Ich habe die Bergschuhe für alles getragen, von langen Walk-Ins über abgelegene Überschreitung Ortler – Zebrù – Königspitze bis hin zu Routen in Kandersteg, und fand sie durchweg bequem.

Sohle, einzig, alleinig

Der neue Mont Blanc Pro GTX verfügt über eine modern aussehende Vibram Essential-Sohle. Es hat große, ziemlich weit auseinander liegende Stollen und einen flachen Abschnitt unter der Zehe für maximale Oberfläche beim Klettern. Die Sohle ist sehr klebrig, sieht aber nach sechs Wochen noch fast neu aus, abgesehen von leichten Rundungen an den Rändern. Ich bin nicht so leicht an meinen Füßen und habe bei anderen Bergschuhen, die ich im Laufe der Jahre verwendet und überprüft habe, die Sohlen schnell durchgetragen. Deshalb nehme ich das als gutes Zeichen. Ich habe festgestellt, dass die Sohle auf Schnee, Felsen, Gras und Schlamm griffig ist. Grundsätzlich alles außer Verglas! Bei hartem Schnee ohne Steigeisen eignet sich die Seite des Bergschuhes gut als Säge, wenn Sie Schritte treten. Ich bin beeindruckt.

Steigeisen-Kompatibilität

Ich habe die Mont Blanc Pros mit verschiedenen Steigeisen getragen: Petzl Vasaks, Grivel G12, Edelrid – Beast – Steigeisen und BD Sabretooth. Diese Steigeisen haben eine Mischung aus Step-In- und Semi-Step-In-Bindungen. Alle passen gut zu den Bergschuhen, mit minimalem Fummeln. Ich habe keinen Zweifel daran, dass technischere Klettersteige auch gut zu den Mont Blanc Pros passen würden. Natürlich ist das Anpassen von Steigeisen Bergschuhen keine exakte Wissenschaft, daher sollten Sie die Bergschuhe im Geschäft immer mit den Steigeisen probieren, die Sie mit ihnen verwenden möchten.

Gore-Tex Futter und Wärme

Unter ihrem strapazierfähigen 3-mm-Wildleder-Obermaterial verfügen die Mont Blanc Pros über einen Gore-Tex Insulated Comfort Liner. Das funktioniert gut und ich habe noch keine nassen Füße mit den Bergschuhen, obwohl ich sie bei wirklich schrecklichem Wetter getragen habe. Einer der Gründe, warum ich normalerweise trockene Füße habe, kann sein, dass ich die Bergschuhe immer mit Gamaschen trage (Einzeilige Bewertung: Alpkit Colcas sind ausgezeichnet und insgesamt 30 Pfund). Diese halten Schnee und Schlamm von den Bergschuhen fern und erleichtern das Klettern der Füße beim Klettern.

Die Bergschuhe haben eine Neoprenmanschette, die das Wetter gut abdichtet, ohne die Knöchelbeweglichkeit zu beeinträchtigen. Ich fand das bequem und kein Grund zum Reiben.

Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe

Mit einem UVP von  470 € haben die Mont Blanc Pros einen ähnlichen Preis wie andere führende Leder Bergschuhe wie der La Sportiva Nepal Cube. Das scheint viel Geld zu sein, aber die Bergschuhe sind gut verarbeitet, langlebig, und ich habe keinen Zweifel daran, dass die Pflege viele Jahre dauern wird. Außerdem ist es möglich, sie zu lösen und die Lebensdauer des Schuhs für etwa ein Viertel ihrer Kosten zu verdoppeln.

Scarpa - Mont Blanc Pro GTX - Bergschuhe Gr 40,5;42,5;43;45;45,5;46;48 orange

469,95  Auf Lager
zum Angebot >>
Cptrack.de
Am 11. Juni 2020 7:44 am

Test Steigeisenfeste Bergschuhe für Hochtouren und Mixedklettern - Farbe: Orange; Gr: 40,5;42,5;43;45;45,5;46;48; Highlights: Wasserdicht, Geröllschutz, Gore-Tex, Steigeisenfest, Vibram-Sohle, Isolierend; geeignet für Mixedklettern, Hochtouren, Expedition; Weitere Top-Angebote von Scarpa im Online-Shop von Bergfreunde.de bestellen!

Zusammenfassung Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe

Zusammenfassend sind die Mont-Blanc-Profis schwer zu bemängeln. Sie sind warm, wasserdicht und – vorausgesetzt sie passen – sehr bequem. Die Bergschuhe sind sehr gut verarbeitet, aus strapazierfähigen Materialien, die viele Jahre halten sollten. Ich würde sie jedem Kletterer oder Bergsteiger empfehlen, der nach einem soliden Schuh sucht, der vom Winterhügelwandern über technisches Eis bis hin zum gemischten Klettern verwendet werden kann.

Scarpa sagt:

Der Mt Blanc Pro ist ein warmer und langlebiger Schuh für technisches Bergsteigen und Winterklettern. Der neue Mt Blanc Pro basiert auf der neuesten Essential AC-Sohlenplattform, die leicht und gepolstert ist, aber auch extrem robust und langlebig. Der TPU-Einsatz am Zeh bietet eine symbiotische Verbindung zu den neuesten automatischen Steigeisen.

Das Obermaterial besteht aus einem robusten 3-mm-Perwanger-Leder, das mit einem GORE-TEX® (Insulated Comfort Footwear) für den Einsatz bei kaltem Wetter gesichert ist. Das neue Design der Knöchelmanschette verfügt über eine Exo-Ys TPU-Struktur, die direkt in das Material eingespritzt wird und eine wirklich leichte, aber unterstützende Halterung um den Knöchel schafft. Die überarbeitete Softshell-Gamasche ist noch einfacher in den Schutz vor Schnee und Spindrift einzubauen. Die Kombination aus PU Tek und Gummirand bietet die optimale Mischung aus Gewichtsersparnis und verstärktem Schutz und macht den Mt Blanc Pro zu einem der leichtesten Bergschuhe seiner Klasse.

  • Gewicht: 1800 g pro Paar Größe 42
  • Größen: 41-48 (Männer) 37-42 (Frauen)
  • Steigeisen Bewertung: B3
  • Sohle: Vibram® Essential AC
  • Zuletzt: NAG
  • Obermaterial: 3 mm Wildleder Perwanger HS12 + S-Tech Stoff + VE
  • Futter: GORE-TEX® (Isoliertes Komfortschuhwerk)
  • Innensohle: Pro-Fibre XT 20

Weiter Themen Passend zu Scarpa Mont Blanc Pro GTX Bergschuhe Test

Anzeige

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

      Hinterlasse einen Kommentar