Mit dem Rad zur Arbeit

zuletzt aktualisiert

MIT DEM RAD ZUR ARBEIT FAHREN: WIE TRAINIERE ICH FÜR WENIGER SCHWEISS?

Mit dem Rrad zur Arbeit zu fahren, hat viele Vorteile. Eine der Nachteile mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, ist das Schwitzen. Hier sind einige Tipps für weniger Schwitzen.

Die Reise von zu Hause zur Arbeit kann als eine Art Zeitverschwendung angesehen werden. Diese Zeit kann aber genutzt werden, um die Gesundheit zu erhalten, zum Beispiel, indem man sich dem Fahrradjob anschließt.
Einige mögen sagen, es ist chaotisch, anstrengend und so weiter. Andere werden die Gefahren des Fahrradfahrens in der Stadthervorheben . Wenn Sie darüber nachdenken, ist es wahr, dass es nicht offensichtlich ist. Aber mit den folgenden Tipps werden Sie feststellen, dass die Arbeit mit dem Fahrrad kein Hexenwerk ist! Es hat sogar seine Vorteile.

Sicherheit in erster Linie, um mit dem Rad zur Arbeit zu fahren

Wenn Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, müssen Sie häufig überlastete Straßen befahren, insbesondere wenn Sie in der Innenstadt arbeiten. Zu Ihrer Sicherheit müssen Sie die richtigen Verhaltensweisen anwenden.
Verringern Sie zuerst Ihre Geschwindigkeit und fahren Sie nicht zu schnell. In der Stadt gibt es zahlreiche Hindernisse . Wenn Sie langsamer fahren, haben Sie mehr Zeit, um zu reagieren.
Melden Sie dann Ihre Anwesenheit anderen Verkehrsteilnehmern. Um sie zu warnen,  statten Sie Ihr Fahrrad mit einer Fahrradklingel oder einer Hupe und sichtbaren Terminen aus.
Vermeiden Sie danach das Befahren der Dachrinne und anderer gefährdeter Bereiche und beobachten Sie die Autofahrer, um Ihre Anwesenheit zu signalisieren.
Schließlich nicht betonen. Einige Radfahrer haben besonders Angst, in der Stadt zu fahren. Es ist verständlich! Aber wenn andere es tun, warum nicht Sie? Fahren Sie einfach in Übereinstimmung mit der Straßenverkehrsordnung und anderen Verkehrsteilnehmern.

Gegen Schweiß: Kontrollieren Sie die Anstrengung und wählen Sie die richtige Ausrüstung

Die Sache, die viele Frauen beim Radfahren bei der Arbeit fürchten , wird schweißtreibend, wenn sie ihr Ziel erreichen .
Dieses Problem kann zum einen sehr gut vermieden werden, indem der Aufwand kontrolliert wird . Wenn Sie zu viel in die Pedale treten, werden Sie mehr schwitzen. Um dem abzuhelfen, entscheiden Sie sich für ein leichteres und sportlicheres Fahrrad, besonders wenn Sie auf Ihrer Reise mit starken Unebenheiten zu kämpfen haben. Aber wenn Ihre Fahrt flach ist, gibt es kein wirkliches Problem. Darüber hinaus zögern Sie nicht, auf die Geschwindigkeiten zu spielen.

Beachten Sie neben der Kontrolle des Kraftaufwands, dass Sie mit einer guten Ausrüstung auch das Problem des Schwitzens lösen können.. Wählen Sie beispielsweise für Kleidung die für die Verwendung des Sportfahrrads. Sie erleichtern das Abführen der Wärme nach außen. Nun, einige Modelle sind für die Arbeit ungeeignet (sie lassen Sie wie den Zusteller aussehen).

Der Trick ist, ein paar zusätzliche Klamotten mitzunehmen. Beachten Sie schließlich, dass Sie durch regelmäßiges Radfahren zur Arbeit immer weniger schwitzen. Warum? Weil Sie durch dieses tägliche Training stärker werden. Tag für Tag werden Sie weniger Aufwand aufwenden .

Gehen Sie zur Arbeit und trainieren Sie mit dem Fahrrad: Wie geht das?

Radfahren zur Arbeit kann auch eine Gelegenheit sein, um Ihre Leistung zu steigern. Dazu können Sie Ihre Reise verlängern. So können Sie an Ihrer Ausdauer arbeiten. Beachten Sie jedoch, dass es besser ist, es auf dem Rückweg nach der Arbeit zu tun. Sie möchten nicht müde zur Arbeit gehen? Wenn Sie den Weg zur Arbeit als Training sehen, vergessen Sie nicht, sich mit Feuchtigkeit zu versorgen und Kohlenhydrate aufzufüllen. Dies ist ein ziemlich häufiger Fehler unter den leidenschaftlichsten. Essen Sie einmal bei der Arbeit einen guten Milchshake und eine gute Tafel Schokolade, um Ihre Energie wieder aufzufüllen. Schließlich vergessen Sie nicht, sich auszuruhen. Hören Sie auf Ihren Körper, um Ihre Ruhezeiten zu bestimmen. Und am wichtigsten ist, vernachlässigen Sie nicht Ihre Schlafzeit. Wenn Sie schlecht schlafen,

Aber was kostet es tatsächlich, mit dem Rrad zur Arbeit zu fahren?

Zuvor sprachen wir über Tipps, wie Sie mit dem Fahrrad sicher zur arbeiten kommenen, ohne zu schwitzen. Aber wenn Sie immer noch nicht davon überzeugt sind, dass es nicht schwierig ist, mit dem Rad zur Arbeit zu kommen, gibt es einige Gründe, mit einem Fahrrad zu arbeiten , das Ihre Meinung ändern wird.

Mobilitätskosten

Mobilitätskosten werden häufig von einer Organisation verteilt und verarbeitet. Infolgedessen ist nicht immer klar, wie viel Geschäftsreisen ein Unternehmen jetzt insgesamt kostet. Workaway berechnete die jährlichen Gesamtreisekosten pro Mitarbeiter und verarbeitete diese Kosten in einer übersichtlichen Infografik. Dies zeigt unter anderem, dass ein Leasingfahrer mehr als fünf Mal teurer ist als ein Pendler im öffentlichen Nahverkehr und nicht weniger als 32 Mal teurer als ein Fahrradmitarbeiter.

a) Mit dem Rad zur Arbeit fahren: Eine Geste der Nachhaltigkrit

Indem Sie sich für das Fahr-rad als Transportmittel zur Arbeit entscheiden, machen Sie eine Geste der Nachhaltigkeit für die Natur . Sie tragen zur Begrenzung der Treibhausgasemissionen bei . Laut Statistik bedeutet das Fahren eines 10 km langen Fahrrads pro Tag für 1 Jahr eine Einsparung von 700 kg CO2 in einem Jahr.

  • Ein Autofahrer nimmt siebenmal so viel Platz ein wie ein Radfahrer.
  • Ein Auto, das entlang der Straße geparkt wird, nimmt achtmal so viel Platz ein wie ein Fahrrad in einem Fahrradständer. Ein Auto auf einem Parkplatz nimmt nicht weniger als das 16-fache des Platzes ein.
  • Jeder Autokilometer, der im Stadtgebiet Randstad durch einen Fahrradkilometer ersetzt wird, bringt 41 Cent Sozialleistungen.
  • 71% der Fahrten sind kürzer als 7,5 Kilometer.
  • 26% dieser Kurzstrecken werden zurückgelegt und 37% mit dem Fahrrad zurückgelegt. Das Auto wird für 36% dieser kurzen Fahrten verwendet.
  • In Bezug auf die sozialen Kosten und den Nutzen ist der Wechsel vom Auto zum Fahrrad immer von Vorteil. Außerhalb der bebauten Fläche beträgt der soziale Gewinn 4 bis 7 Cent pro Kilometer. In den Randstad-Städten sind die Vorteile besonders hoch: 41 Cent pro Kilometer. In städtischen Gebieten außerhalb der Randstad beträgt der Gewinn 10 Cent pro Kilometer. Die Zahlen können auch als der Betrag angesehen werden, den sich das Unternehmen leisten kann, um jemanden auf das Fahrrad umsteigen zu lassen.

b) Mit dem Rad kommen Sie schneller zur arbeit

Staus sind der Fluch der großen Städte. Und sie machen Sie wertvolle Zeit verlieren. Mit dem Fahrrad ermöglicht es Ihnen, sie zu vermeiden. Beachten Sie, dass der Unterschied zwischen einem Auto und einem Fahrrad für kurze Strecken besonders wichtig ist (1-5 km).

c) Sie werden bei der Arbeit produktiver

Und ja, von dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, werden Sie produktiver sein, weil Sie weniger gestresst sind und weniger nervös. Sie vermeiden die Unannehmlichkeiten, die den Forschungspark, Beschimpfungen zwischen Fahrer kann dazu führen, …

d) Sie bekommen einen gesünderen Körper

Es ist kein Geheimnis, regelmäßige körperliche Aktivität hält Sie gesund. Und was gibt es Schöneres als eine kleine tägliche Radtour? Achten Sie auch auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Wenn Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, werden die ersten paar Male wahrscheinlich etwas schmerzhaft sein, aber die Situation wird sich mit der Zeit verbessern.
Und Sie haben das Fahrrad schon paarat, um zur Arbeit zu gehen. Sommer wie Winter gibt es immer Lösungen, um mit dem Rrad zur Arbeit zu fahren

Fahrradschloss

Last update was on: 22. August 2019 8:32 am

Coole Fahhradteile

Ihre Meinung ist uns wichtig

      Hinterlasse einen Kommentar

      BERGSTATION
      Login/Register access is temporary disabled