• Home  / 
  • Stories
  •  /  Schwierigste Kletterroute der Welt

Schwierigste Kletterroute der Welt

1. Juli 2018
(Last Updated On: 2. Juli 2018)

Auf der Suche nach einer Herausforderung? Schau dir die schwierigste Kletterroute der Welt und deren unglaublichen Besteigungen der weltbesten Kletterer an.

Hard Climbing entwickelt sich auf einzigartige Weise: Ein starker Kletterer hat eine Vision, stellt eine Route auf die absolute Spitze seiner Fähigkeiten und berichtet sie. Dann wartet die Route auf einen zweiten Aufstieg und die Bestätigung ihrer Schwierigkeit – von jemandem, der wahrscheinlich in den oberen 1 Prozent der stärksten Bergsteiger der Welt ist. 
Manchmal dauert es Jahre, bis ein Aufstieg wiederholt wird. Die Auswahl des Allerschwersten ist eine subjektive und schwierige Sache – keine zwei Anstiege können wirklich verglichen werden – aber in jeder Diskussion sollten die Anstiege unten die red bull Liste bilden. Zur Zeit…

Trad: Rhapsody, E11 7a oder 8c +, Dumbarton Rock, Schottland, Dave MacLeod

Im Jahr 2006 beendete der schottische Kletterer Dave MacLeod nach 70 Tagen auf der Strecke über zwei Jahre das legendäre Teststück an seinem Heimatfelsen: Rhapsody, der weltweit erste traditionelle Klettersteig der E11. Es war schwierig, schwierig zu klettern (8c +) auf “trad” – das ist natürlicher Schutz und keine Schrauben, außer dass es keine Ausrüstung für die letzten 60 Fuß gab.
MacLeod nahm bei seinen vielen Versuchen Dutzende von Stürzen ab, und nachdem er die Route beendet hatte, sagte er: “Der andere Aspekt ist die Gefahr. Es ist ein 60-70 Fuß (20 m) Fall von der Spitze, manchmal Blick von der Sicherungsleiste. Das Einschwingen ist extrem heftig, verstauchte Knöchel, vereschnittene und gequetschte Füße, Beine und Rücken und ein zerquetschter Wadenmuskel. “
David Lama Patagonien
David Lama an der Stirnwand des Cerro Torre

Alpin: Compressor Route, Cerro Torre, Patagonien, David Lama

Nach mehr als drei Jahren des Versuchs, verwirklichte David schließlich seinen Traum, 2012 als erster Mensch die berüchtigte Compressor Route auf Patagoniens Cerro Torre zu erklimmen. Der 22-Jährige eroberte die Ostwand des 3.128m hohen Berges nur Naturprofi mit Partner Peter Ortner. “Es ist wahrscheinlich das größte Abenteuer in meinem Leben”, sagte Lama später. Schau dir den Film hier an .
schwierigste kletterroute der welt
Einfach nur abhängen

Sport: La Dura Dura, 9b +, Oliana, Spanien, Adam Ondra und Chris Sharma

La Dura Dura wurde in den Jahren 2012 und 2013 zum Mittelpunkt des harten Sportkletterns und sogar zum Thema eines Films, als zwei der stärksten Sportkletterer der Welt die Erstbesteigung verfolgten.
schwierigste kletterroute der welt
Chris Sharma geht La Dura Dura an
Chris Sharma schraubte die Linie und ermutigte Adam Ondra, es zu versuchen. Ondra schickte es schließlich im Februar 2013 nach etwa 70 Versuchen und nannte die Route 9b +. Sharma schickte die Route sechs Wochen später.
schwierigste kletterroute der welt im EisTim Emmett bei Wolverine am Helmckenfall

Eis: Wolverine (WI11),

Helmcken Falls, British Columbia, Klemen Premrl und Tim Emmett
Als Will Gadd das Sprüheis an den Helmcken Falls in Kanada entdeckte, verkündete er, dass es das coolste Eis war, das er je gesehen oder irgendwo auf der Welt erklommen hatte.
Er und Tim Emmett bewerteten WI10, zwei volle Grade höher als alles, was jemals bestiegen wurde – es gibt keine WI8 oder WI9 Eis Routen überall. Im Februar 2012 kehrten Emmett und sein Partner Klemen Preml zu den Helmcken Falls zurück und kletterten und kletterten Wolverine, eine Route, die sie WI11 bewerteten.


HIER GEHTS ZUM KLETTERGURT TEST  >>>

Bouldern: Gioia, V16, Varazze, Italien

Als Christian Core im Jahr 2008 Gioia vorstellte, schlug er die Wertung von 8c (V15) vor, und es blieb so, als es auf einen zweiten Aufstieg wartete. 
Im Jahr 2011 verbrachte Adam Ondra 11 Tage damit, das Problem zu lösen, und schließlich gelang es ihm, das Problem auf 8c + zu verbessern. Nalle Hukkataival erzielte im Februar 2014 den dritten Aufstieg und muss noch eine Note vorweisen. Er sagt nur: “Es ist sicherlich härter als die meisten 8cs da draußen. Die wirkliche Frage ist, ist es eine volle Klasse härter? “

Einfach, schnell und sicher: Thomas Cook bietet Flüge weltweit zu günstigen Preisen.

Mixed: Iron Man, M14 +, Eptingen, Schweiz

Robert Jaspers Iron Man, auf M14 +, ist der härteste Mixed-Anstieg der Welt, aber er stellt auch die Definition dessen, was ein “gemischter Aufstieg” ist, in Frage – Jasper kletterte zum ersten Mal die 40m Linie, wenn kein Eis vorhanden war. Nennen Sie es einen gemischten Aufstieg oder eine “Dry-Tooling-Route”, es ist schwer.
Tooling-Route”, es ist schwer.
Aid climbing
El Capitan, auf der linken Seite, ragt über Yosemite

Aid: Nightmare on California Street, A5, El Capitan, Yosemite

Yosemite Noch immer nicht wiederholt, fallen Warren Hollingers und Grant Gardners mehrere Aufstiegsflüge in die A5-Zone, wo ein Sturz den Tod bedeutet. Zwei Aufstiege in Utahs Fisher Towers wurden bei A6 und A6 + vorgeschlagen, dann aber heruntergestuft. Es gibt also keine “härteste Hilfe der Welt”, sondern nur Konkurrenten. 
Yosemites Nightmare in der California Street ist ein starker Anwärter.
Als die großformatige Legende Ammon McNeely 2011 in der Nähe der El Cap Route A5 die Strecke Wings of Steel wiederholte, die erste Wiederholung der Strecke seit 29 Jahren, schrieb er, dass dies die härteste sei, aber wegen der 20 Fälle nahm er die Route an, die alle relativ sicher waren. Nightmare in der California Street, schrieb er, hatte harte Bewegungen – und hatte gefährliche Stürze. Aus diesem Grund wurde es noch nicht wiederholt, seit es 1998 aufgelegt wurde.
Anzeige

Leave a comment:


ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish