Mad Rock Mad Pad Crashpad Test 2020

Anzeige

zuletzt aktualisiert

Mad Rock Mad Pad Crashpad Test

Das Mad Rock Mad Pad ist eines der preiswertesten mittelgroßen Boulderpads, die wir getestet haben und hat den dicksten und steifsten Schaumstoff. Es war fast unmöglich, aus jeder Höhe auf scharfen Steinen unter dem Pad zu “spühren”. Für seine Größe ist es relativ leicht und kompakt. Dies ist einer unserer Best Buy Gewinner für Bouldering Crash Pads, da er zu den günstigsten, vielseitigsten und am besten ausgestatteten Pads zählt.

Das heißt, es ist sehr steif und geringe Stürze können leicht störend sein. Wenn Sie nicht viele große Probleme haben, möchten Sie vielleicht ein fehlerverzeihendes Pad mit einem abgewinkelten Knick wie der Metolius Session , unserem anderen Best Buy Award Gewinner oder dem beeindruckend weichen Mad Rock R3 . Insgesamt das Mad Pad hat das dickste Stück Schaum, das du für das Geld bekommen kannst.

Das neue Mad Pad gegen das Original

Während das Mad Pad noch für 170 Euro im Einzelhandel erhältlich ist, ist es jetzt in fünf zusätzlichen Farben und mit verstärkten Nähten erhältlich. Sehen Sie sich die neuen Farben unten an und lesen Sie dann die vollständigen Details zu den Updates.

Mad Rock Mad Pad Crashpad Leistungsvergleich

 Schaum und Aufbau

Das Mad Pad verfügt über den gleichen Schaum wie das Mad Rock Duo und R3 , mit 3 “weichem offenzelligem Schaum, der zwischen zwei härteren  geschlossenen Zellschaumschichten liegt. Mad Rocks Schaum war sehr steif und wurde durch unsere Tests nur ein wenig aufgeweicht. Dies war großartig für die Abfederung von hohen Stürzen, aber weniger für niedrige Stürze, besonders wenn Sie auf Ihrem Steißbein oder Rücken landen.

Mit  4/5 von festem Schaum ist dies eine der steifsten Pads, die wir getestet haben. Wenn Sie es über einen scharfen Stein legen, ist es fast unmöglich zu Boden, ob es ein großer oder kleiner Fall ist. Es wird mit der Zeit weicher, aber nicht viel verglichen zu anderen Pads, die wir getestet haben.

 Mad Rock - Mad Pad - BouldermatteTransport

Ohne Verschlussklappen ist das Mad Pad nicht zum Tragen von Ausrüstung geeignet, kann aber dennoch die grundlegenden Gegenstände aufnehmen, die die meisten Boulderers tragen, wenn die Gurte festgezogen werden. Es war gut genug für Schuhe, Kreide, Essen und Wasser, aber wenn du mehr als die notwendigen Boulder-Gegenstände tragen willst, musst du einen kleinen Rucksack packen oder Dinge in die Pads eines Freundes werfen.

Mad Rock Mad Pad Crashpad Eigenschaften

Das Mad Pad war eine der einfachsten getesteten Pads und hat einige nützliche Funktionen. Unser Favorit ist, dass es in eine Couch mit zwei Gurten umgewandelt werden kann, die gegenüberliegende Ecken verbinden. Dies ist ideal zum Herumhängen im Camp und zwischen Boulder-Sessions. Ein weiteres cooles Feature ist das kleine abnehmbare Teppichquadrat zur Reinigung Ihrer Schuhe vor einem Problem. Dies ist eine willkommene Ergänzung, da das glatte Material auf der Oberfläche keine gute Arbeit bei der Reinigung Ihrer Schuhe leistet.

Das Teppichquadrat des Mad Pad ist hilfreich, um die Oberseite des Pads sauber zu halten.

Eine der Funktionen, die auf vielen anderen Pads nicht zu finden ist, sind die Klettverschlüsse an den Seiten, mit denen Sie mehrere Mad Rock Pads (außer dem R3) zu einem riesigen Pad verbinden können. Wenn Geld knapp ist oder Sie einfach eine flexiblere Pad-Konfiguration wünschen, ist dies ein guter Weg.

Haltbarkeit des Mad Rock Mad Pad Crashpad

Die Mad Pad 12 cm dicker Schaum , dass der identisch ist Duo und Triple – Mad Pad offenporigem Schaumstoff mit 3″ zwischen zwei 1″ Schichten aus härteren Schaumstoff mit geschlossenen Zellen.

Wir haben ursprünglich erwartet, dass das Pad aufgrund der Härte des Schaums in einem neuen Pad bei kürzeren Stürzen vielseitiger wird.

Beste Boulder Anwendung

Dieses Pad eignet sich am besten zum Bouldern und ist auch eine gute Ergänzung für Kletterer, die einen Köcher mit Pads bauen. Wenn Sie ein knappes Budget haben, ist es schwer, den niedrigen Preis und die bewiesene Fähigkeit von Mad Pad , harte Stürze abzufedern, zu übertreffen . Es hat nur eine durchschnittliche Fläche und eignet sich am besten für einen Spotter, der es unter dem Kletterer bewegen kann.

​Mad Rock Mad Pad Crashpad Preis Leistung

Das Mad Pad zeichnet sich dadurch aus, wie viel Schaum man für 170 Euro bekommt und es war eines der am wenigsten teuren Pads, die wir getestet haben. Mit wenigen Rüschen und beeindruckend haltbarem Schaum ist dies eine gute Option für Kletterer, die Geld sparen möchten, ohne die Funktionalität zu beeinträchtigen.

Fazit

Für diejenigen mit einem Budget bietet das Mad Pad ausgezeichnete Funktionalität. Es ist ein großartiges Pad für eine Vielzahl von Benutzern wegen seiner mittleren Größe, dicken Schaum und niedrigen Kosten. Für Kletterer, die ihr erstes Pad bekommen, ist es ein erschwingliches Einstiegsmodell, und für diejenigen, die eine Sammlung von Pads ergänzen, wird es Ihnen helfen, mehr Boden unter Ihrem Projekt abzudecken.

Wo Mad Rock Mad Pad Crashpad kaufen?

Mad Rock Duo Pad yellow/mint/teal/black 2018 Klettermatte
249,95€
Auf Lager
1 neu ab 249,95€
Am 5. Juli 2020 11:16 pm
Amazon.de

Ähnliche Beiträge wie Mad Rock Mad Pad Crashpad Test

Crashpad Test 2020 | Beste Bouldermatte Vergleich zum Bouldern

Outdoor Test

Anzeige

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

      Hinterlasse einen Kommentar